Polizei in Sendling Verkehrsaufklärungsaktion nach schwerem Unfall

Die Polizei führt an der Unfallstelle eine Aufklärungsaktion durch. Foto: ber

Wie berichtet, überrollte am Montag ein 28-jähriger Münchner mit seinem Sattelzug auf der Garmischer Straße eine 23-jährige Studentin. Jetzt geht die Polizei an den Unfallort.

 

Sendling - Die 23-Jährige wurde frontal vom Sattelzug erfasst und zu Boden geschleudert. Sie wurde im Bereich des Beckens überrollt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand gilt als kritisch.

Wegen des schweren Radfahrunfalls führt die Verkehrspolizeiinspektion Verkehrserziehung und -aufklärung in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion 15 (Sendling) am Donnerstag, 24.Oktober, von 10 Uhr bis 15 Uhr, an der Unfallstelle eine Verkehrsaufklärungsaktion für durch.

Am Informationsfahrzeug werden: Informationsblätter zum aktuellen Verkehrsunfall verteilt und der Flyer „Tipps für Radfahrer“ erläutert und ausgegeben sowie Verkehrsaufklärungsgespräche mit nützlichen Tipps geführt.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading