Polizei ermittelt Kinderwagen brennt im Treppenhaus ab

Ein Kinderwagen brennt im Treppenhaus eines Anwesens in der Sailerstraße bis aufs Metallgerippe ab. Im Haus ensteht ein hoher Schaden. Die Kripo ermittelt.

 

München - Am Mittwoch, 08.05.2013, um 04.55 Uhr, bemerkte eine Hausbewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Sailerstraße in Schwabing einen Rauchgeruch. Zusammen mit der Hausmeisterin fand sie einen brennenden Kinderwagen im Eingangsbereich des Wohnanwesens. Der Kinderwagen war unter der Treppe abgestellt und brannte bis auf das Metallgerippe ab. Die Berufsfeuerwehr München konnte den Brand löschen. Durch die Hitze und Rauchentwicklung entstand im Treppenhaus ein Schaden von ca. 15.000 Euro. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading