Politik Görlitzer Bischof Zdarsa neuer Oberhirte von Augsburg

MÜNCHEN/AUGSBURG - Papst Benedikt XVI. hat den Görlitzer Oberhirten Konrad Zdarsa zum Nachfolger des zurückgetretenenAugsburger Bischofs Walter Mixa ernannt. Die Entscheidung fiel für Vatikan-Verhältnisse außergewöhnlich schnell.

 

Die Personalie teilte der Vatikan am Donnerstag in Rom mit. Mixa hatte den Papst um den Rücktritt gebeten, nachdem gegen ihnVorwürfe erhoben wurden, er habe Kinder geschlagen. Papst Benedikthatte den Rücktritt des 69-jährigen Bischofs von Augsburg am 8. Maiangenommen.

Die Nachfolge-Entscheidung fiel außergewöhnlich schnell. In derRegel dauert es ungefähr ein Jahr, bis der Vatikan über die Besetzungeines Bischofsstuhls entscheidet.

Der 66-jährige Zdarsa wurde 2007 zum Bischof des Bistums Görlitz geweiht und in sein Amt eingeführt.Er leitet seither in Görlitz die mit rund 30.000 Katholiken kleinstedeutsche Diözese. Bis dahin war der gebürtige Sachse Generalvikar undDomkapitular des Bistums Dresden-Meißen. (dpa)

 

0 Kommentare