Politik Gaddafi ruft alle Muslime zum "Heiligen Krieg" gegen die Schweiz auf

Muammar al-Gaddafi Foto: dpa

TRIPOLIS - Kauft keine Waren mehr aus der Schweiz, sperrt Eure Häfen gegen ihre Schiffe! Mit diesem flammenden Aufruf hat sich Libyens Staatschef Muammar al Gaddafi in die Debatte um das Schweizer Minarettverbot einmischt - etwas verspätet, dafür aber gleich mit einem Aufruf zum Heiligen Krieg.

 

Der libysche Staatschef Muammar al Gaddafi hat alle Muslime zum Heiligen Krieg gegen die Schweiz aufgerufen. Als Grund nannte er das Schweizer Minarettverbot. Außerdem forderte Gaddafi die Muslime in aller Welt dazu auf, Schweizer Produkte zu boykottieren und ihre See- und Flughäfen für die Schiffe und Flugzeuge der Eidgenossen zu sperren.

"Diejenigen, die Gottes Moscheen zerstören, verdienen es, mit einem Dschihad angegriffen zu werden. Würde die Schweiz an unserer Grenze liegen, würden wir gegen sie kämpfen”, wurde Gaddafi am Donnerstag von der amtlichen Nachrichtenagentur JANA aus einer Rede vor Anhängern zitiert.

Das Schweizer Außenministerium wollte sich zu den Kommentaren nicht äußern. Die Eidgenossen hatten im November überwältigend für ein Verbot von Minaretten in ihrem Land gestimmt.

DAPD

 

0 Kommentare