Pokal-Finale Dortmund feiert, Bayern hofft - auf den ganz großen Pott

Was für ein bitterer Gang für die Bayern-Profis nach der Niederlage im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund. Foto: dpa

Die Bayern: An diesem 12. Mai waren sie noch Zuschauer beim Feiern der anderen. Am 19. Mai aber wollen sie die Glücklichen sein. Dann mit dem ganz großen Pott - dem Pokal der Champions League.

 

Berlin - Jubel in Schwarz und Gelb: Der BVB gewinnt zum dritten Mal nach 1965 und 1989 den DFB-Pokal. Die Borussia erteilt dem FC Bayern dabei in Berlin eine Lektion. Das tut weh, klagt FCB-Dribbler Arjen Robben.
Wie Dortmund nach dem 5:2-Sieg feiert, wie die Bayern-Fans leiden und die Spieler nur Statisten am Rande der gelb-schwarzen Party waren, wie weh es getan haben musste, durch das Spalier des Double-Gewinners zu gehen - sehen Sie die Emotionen nach dem Pokal-Finale in der obenstehenden Bilderstrecke.

 

6 Kommentare