Playboy-Umfrage Sexy Helene Fischer: Warum die Männer sie lieben

Charme, Humor und Fleiß machen Helene Fischer zur idealen Frau. Sehen Sie mehr Fotos der schönen Sängerin in der Galerie. Foto: picture alliance / dpa

Helene Fischer erobert nicht nur die Charts, sondern jetzt auch die Männerherzen. Laut einer "Playboy"-Umfrage ist sie die ideale Frau. Aber warum?

 

Berlin - Helene Fischer (29, "Atemlos durch die Nacht") ist Deutschlands Star und das nicht nur am Schlagerhimmel. Jetzt wurde die Sängerin auch noch zur perfekten Frau gekürt. Das ergab eine Umfrage des Magazins "Playboy". Mit ihrem umwerfenden Charme, ihrer Stilsicherheit und Bühnenpräsenz verzaubert die Sängerin Publikum und Kollegen gleichermaßen.

Bleibende Wirkung hat Fischer vor allem bei ihrem Schlager-Kollegen Florian Silbereisen (32, "Niemals geht man so ganz") hinterlassen, mit dem sie seit 2008 glücklich liiert ist. "Helene war zu ihren Anfängen mehrmals mit mir auf Tournee. Und Ende der zweiten Tournee habe ich dann gedacht: So schlecht ist die gar nicht, da muss ich mal dranbleiben. Und es hat sich gelohnt, definitiv", verriet Silbereisen in der NDR-Show "Tietjen und Hirschhausen".

Auch Womanizer Robbie Williams (39, "Go Gentle") ließ Fischer dahinschmelzen. "Ich bin gerade dabei, mich in sie zu verlieben. Ich überlege mir schon, meine Frau wegen dieser Dame zu verlassen", schwärmte der Brite bei der Echo-Verleihung 2013.

Auch "Sunrise Avenue"-Sänger Samu Haber (40, "Hollywood Hills") dürfte den meisten Männern aus den Herzen sprechen. In einem Interview mit "t-online" erklärte der Finne, Fischer sei so nett und cool und arbeite außerdem hart. Gerade letzteres trifft besonders für das vergangene Jahr zu. Neben ihrem neuen Album "Farbenspiel" und zahlreichen Moderationen stand während der Weihnachtsfeiertage auch die "Helene Fischer Show" im ZDF auf dem Programm, die ein großer Erfolg wurde.

Sieht man sich ihre Karriere und das Lob ihrer Kollegen an, kommt einem Helene Fischer tatsächlich wie die perfekte Frau vor. Was sie aber am sympatischsten macht (und das nicht nur bei ihren männlichen Fans), ist die Tatsache, dass sie trotz ihres Erfolgs auf dem Boden geblieben ist. "Ich bin da sehr demütig und dankbar für das Leben, das ich führen darf", erklärte Fischer in einem Interview mit dem "Express".

 

2 Kommentare