Platz vier weltweit Münchner Flughafen ist bester Airport in Europa

Stolzer Flughafen-Chef: Dr. Michael Kerkloh mit der "Skytrax"-Auszeichnung. Foto: Flughafen München GmbH

Wie bereits im letzten Jahr ist der Münchner Flughafen auch heuer der beste Airport auf dem Kontinent. Im weltweiten Ranking belegt er den vierten Platz – auf dem internationalen Treppchen stehen ausschließlich asiatische Pendants.

 

München - "Bester Flughafen Europas" – mit diesem Titel darf sich auch in diesem Jahr wieder der Flughafen München rühmen. Bei den jährlich stattfindenden "World Airport Awards" des Londoner Luftfahrtinstituts "Skytrax" konnte München schon zum zehnten Mal den ersten Platz belegen – und das innerhalb von zwölf Jahren.

Weltweit betrachtet, landet der Münchner Flughafen auf dem vierten Platz. Bester Flughafen der Welt bleibt der Flughafen Singapur Changi vor dem zweitplatzierten Flughafen Tokio Haneda und dem Airport Incheon in Seoul. Im letzten Jahr hat es für Münchnen noch für den dritten Platz gereicht. Fast 14 Millionen Fluggäste aus aller Welt hatten sich in diesem Jahr an der Umfrage des Instituts beteiligt und 555 Flughäfen weltweit bewertet.

Münchens Flughafen-Chef Dr. Michael Kerkloh: "Wir freuen uns sehr, dass der Flughafen München weiterhin zur Weltspitze gehört. Diese begehrte Auszeichnung zeigt, dass der Münchner Airport auch international als besonders gastfreundlich und leistungsfähig wahrgenommen wird."

Ausschlaggebend für die erneut gute Bewertung des Münchner Flughafens waren unter anderem die hohe Aufenthaltsqualität, das gastronomische Angebot sowie die Freundlichkeit und Kompetenz des Flughafenpersonals ausschlaggebend. Das Hotel Hilton Munich Airport schnitt ebenfalls gut ab und wurde zum besten europäischen Flughafenhotel ausgezeichnet.

Der Münchner Flughafen durfte sich bei den "World Airport Awards" noch über eine zweite Auszeichnung freuen. Die Fluggäste wählten das Terminal 2 zum besten Terminal der Welt.

 

3 Kommentare