Platz da! Youtube-Hit: Leibwache der Queen rempelt Touristen um

Wenn die Leibwache der Queen kommt, sollte man besser Platz machen. Foto: Christoph Elzer / Onlineredaktion

Die Queen's Guard, die Leibwache der britischen Königin ist berüchtigt dafür, dass sie sich durch nichts von ihrem Job ablenken lässt. Diese Erfahrung machte ein tollpatschiger Tourist nun am eigenen Leib.

 

London – Die Soldaten mit den markanten Fellmützen stehen stundenlang stoisch auf ihrem Posten vor dem Palast und lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Seit Jahrzehnten versuchen unzählige Touristen vergeblich, die Leibwächter von Queen Elizabeth durch Grimassen, verrückte Posen oder gar Striptease-Einlagen zu einer Reaktion zu provozieren. Lediglich beim Wachwechsel bewegen sich die Soldaten von ihrem Posten – und das ohne Rücksicht auf Verluste.

Ein kurzes Video von einem Touristen, der so mit seinem Fotoapparat beschäftigt ist, dass er weder die heranmarschierende Kompanie noch deren harschen Ruf "Make way!" (Platz da!) hört, hat sich nun zu einem absoluten Internet-Hit entwickelt. Mehr als 1,5 Millionen Menschen amüsierten sich bereits über den Mann, der von 21 Soldaten regelrecht überrannt wurde.

 

2 Kommentare