Pläne des FC Bayern Deshalb will Rummenigge keine komplett rote Arena

, aktualisiert am 01.12.2017 - 11:51 Uhr
Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern vor einer Woche. Foto: Rauchensteiner/Augenklick/Twitter-Screenshot:@cfbayern/AZ

Eine komplett mit roten Sitzen bestückte Allianz Arena – das ist der sehnlichste Wunsch vieler Anhänger des FC Bayern. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge gefällt das gar nicht. Und er nennt einen triftigen Grund.

 

München - Nach den Plänen des FC Bayern ist angedacht, den Ober-, und Unterrang mittels roter Sitzschalen mit den Schriftzügen "FC" und "München" zu versehen – die restlichen Sitze drumherum sollen grau bleiben. Der Mittelrang soll komplett rot werden und den Vereinsnamen mit einem weißen "Bayern"-Schriftzug komplettieren.

Möglich wird die Umgestaltung der Allianz Arena durch den Auszug des Lokalrivalen TSV 1860, der seit dem Doppel-Abstieg im Sommer seine Regionalliga-Heimspiele im Grünwalder Stadion austrägt. Bereits im Juli hatte Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge den Einbau roter Sitze angekündigt: "Sie werden kommen. Ich denke, in der Sommerpause nach der nächsten Saison. Das gesamte Stadion wird jetzt exklusiv FC Bayern-like gebrandet. Die Leute werden sehen: Das ist die exklusive Heimat des FC Bayern."

Dreesen: "Viele träumen von roten Sitzschalen"

Jetzt verwehrt sich Rummenigge im "Bayern-Magazin" zum Heimspiel gegen Hannover 96 (Samstag, 15:30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) gegen den Wunsch vieler Anhänger, alles komplett mit roten Sitzen zu verbauen. "Vielleicht müssen wir nicht unbedingt das zehnte Stadion in Deutschland haben, das innen komplett mit roten Sitzschalen ausgestattet ist. Stattdessen könnten wir es alle gemeinsam mit Sammy Kuffour halten: Rot-weiße Sitze passen erstklassig zu rot-weißen Trikots. Und dieses Ensemble gäbe es dann exklusiv in München, beim FC Bayern."

Unter anderem die Stadien des FC Augsburg, des 1. FC Nürnberg und des 1. FC Kaiserslautern sind komplett rot gestaltet – die FCB-Verantwortlichen wünschen sich da eine einem Rekordmeister angemessene, einzigartige Optik. Also: Roter Mittelrang, Ober- sowie Unterrang weiter in Grau. Finanz-Vorstand Jan-Christian Dreesen: "Viele träumen von roten Sitzschalen. Wir auch. Wir haben uns darüber lange Gedanken gemacht, sind aber noch zu keiner endgültigen Entscheidung gekommen."

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading