Pink Christmas Travestie-Künstlerin in Aktion

Schriller Auftritt: Chantal G. beim Pink Christmas. Foto: Franz Meyer

Seit Montag läuft am Stephansplatz im Glockenbachviertel der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt "Pink Christmas". Jetzt trat eine Travestie-Künstlerin auf. AZ-Leser Franz Meyer ist skeptisch. Hier sein Bericht.

 

Isarvorstadt - Bei der zweiten Veranstaltung am Pink Christmas trat die Travestie-Künstlerin Chantal G. auf und wollte für Stimmung sorgen. Verglichen mit dem Vortag, an dem Patrick Lindner auftrat und tolle Stimmung herrschte, war es diesmal etwas zäh und der Funke wollte nicht so recht überspringen.

Dies lag auch daran, dass nicht so viele Besucher anwesend waren - und auch an Chantal G. selbst. Im Zeugnis würde stehen "Sie hat sich bemüht" - Versetzung gefährdet.

Da sie jedoch nochmal am kommenden Dienstag beim Pink Christmas auftritt, wird ihr dieses Schicksal für heuer noch erspart.

Und wie fanden Sie Chantal G.? Wer sich ein eigenes Urteil bilden will, kann ja am 4. Dezember einfach mal am Stephansplatz vorbeischauen. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading