Pilsting ist jetzt Burger-Hauptstadt Weltrekord-Burger kommt aus Niederbayern

In Pilsting wurde am Sonntag der größte Hamburger der Welt gebraten. Die Bilder von dem Weltrekordversuch. Foto: smm

Seit Sonntag ist Pilsting offiziell die Hamburger-Hauptstadt: In der kleinen niederbayerischen Marktgemiende im Landkreis Dingolfing Landau wurde der größte Burger der Welt gebraten.

 

Pilsting - 1.162,4 Kilogramm brachte der gigantische Burger am Ende auf die Waage. 914 Kilo galt es zu schlagen, der bisherige Rekord stammte aus den USA.

Eine Tonne Rinderhack, 350 Kilogramm Salat, über 400 Helfer und ein 40-Tonnen Autokran sorgten dafür, dass bei dem Weltrekordversuch nichts schief ging.

Lediglich das Wetter sorgte für ein wenig Verzögerung. Leicht verspätet war der Burger fertig und konnte von den zahlreichen Schaulustigen verspeist werden - eine Bedingung für den Eintrag ins Guinessbuch.

Über 10.000 Euro wurden mit der Aktion erlöst und kommen einem Kindergarten in der Region zugute.

Der Initator der Riesenburger-Aktion ist erfahren. Schon den Rekord für die größte Pizza holte er nach Niederbayern.

 

1 Kommentar