Pfefferspray Schwabingerin angegriffen

Pfefferspray (Symbolbild) Foto: Nicholson Graeme

Ein unbekannter Mann attackiert eine junge Frau auf ihrem Nachhauseweg mit Pfefferspray - er ist flüchtig

 

München Am frühen Sonntag Morgen, ging die junge Münchnerin von der Trambahnhaltestelle "Nordbad" zu ihrer Wohnung. Auf dem Weg dorthin wurde sie von einem Unbekannten verfolgt. Im Eingangsbereich ihes Hauses wurde sie von dem Mann angesprochen.

Er fragte sie nach ihrer Adresse. Als sie die Frage beantworten wollte, wurdesprühte ihr der Unbekannte Pfefferspray ins Gesicht. Daraufhin flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis.

Die junge Frau wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Täterbeschreibung: Ca. 25 Jahre, ca. 170 cm groß, schlank. Er trug blaue Jeans und eine dunkelgrüne Bomberjacke.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sie mit der Polizei in Verbindung zu setzen Tel. 089/2910-0

 

0 Kommentare