Pech gehabt, Vito? Nach zwei Flop-Ehen: Heidi Klum will nicht mehr heiraten

Glückliches Paar auch ohne Ehering: Heidi Klum und ihr Vito wurden erst kürzlich gemeinsam bei Wimbledon auf der Tribüne gesichtet. Foto: dpa

Zwei mal auf die Nase fallen reicht Supermodel Heidi Klum. Um nicht noch eine böse Überraschung zu erleben, hat sich die 43-Jährige vorgenommen, nicht mehr zu heiraten.

 

New York – Nach zwei gescheiterten Ehen will Heidi Klum (43) voraussichtlich nicht noch einmal heiraten. "Ich glaube nicht, dass ich noch einmal vor den Altar treten werde. Ich habe es zweimal gemacht und es hat nicht wirklich funktioniert", sagte Klum dem "People"-Magazin. "Warum sich Verletzungen einhandeln, wenn alles gut ist, wie es ist?." Sich selbst bezeichnete Klum als altmodische Romantikerin: "Ich liebe es, verliebt zu sein, wenn man Schmetterlinge im Bauch hat."

Die vierfache Mutter Klum war lange mit dem britischen Popstar Seal verheiratet und vorher mit Starfriseur Ric Pipino. Im Januar 2012 gaben Seal und Klum nach fast sieben Jahren das Aus ihrer Ehe bekannt, die mittlerweile geschieden ist. Derzeit ist sie mit dem 29 Jahre alten New Yorker Kunsthändler Vito Schnabel liiert.

 

3 Kommentare