Pberpfalz Waffen-Arsenal bei Rentner sichergestellt

Gewehre und Pistolen: Die Kripo Amberg hat bei einem 72-Jährigen in der Oberpfalz ein ganzes Arsenal an funktionstüchtigen Waffen sichergestellt.

Schwandorf/Regensburg – Der Rentner aus dem Landkreis Schwandorf hatte neben Gewehren, Pistolen und circa 230 Patronen Munition auch eine Kalaschnikow-Maschinenpistole im Haus, wie die Polizei in Regensburg am Dienstag mitteilte. Genehmigungen für die Schusswaffen besaß der 72-Jährige nicht. Die Kalaschnikow, die als eine Kriegswaffe gilt, will er seinen Aussagen zufolge vor annähernd 20 Jahren im Hafengebiet von Regensburg erworben haben.

Die Polizei war durch einen anonymen Hinweis auf den Waffennarren aufmerksam geworden und hatte bereits am vergangenen Mittwoch dessen Wohnung durchsucht. Nach Angaben der Beamten trug der Rentner die Waffen aus Sammelleidenschaft zusammen und bewahrte sie in einem versteckten Depot auf.

 
 

2 Kommentare