Paul McCartney und Ringo Starr? Beatles-Duo tritt bei den Grammys auf

Bald vereint? Paul McCartney (li.) und sein ehemaliger Beatles-Kollege Ringo Starr Foto: [M] Jonathan Short/Chris Pizzello/Invision/AP

Zuwachs für das musikalische Programm der 56. Grammy Awards: Paul McCartney und sein ehemaliger Beatles-Kollege Ringo Starr werden bei der diesjährigen Preisverleihung nicht nur einen Ehrenpreis entgegennehmen, sondern auch auftreten.

 

Los Angeles - Die beiden ehemaligen Beatles-Mitglieder Paul McCartney (71) und Ringo Starr (73) werden bei den 56. Grammy Awards am 26. Januar im Staples Center von Los Angeles auftreten. Das teilte die Recording Academy am Dienstag mit. Allerdings ist laut der britischen Zeitung "Daily Mirror" noch unklar, ob beide auch gemeinsam auf der Bühne, oder jeweils solo performen werden. Zuletzt spielten sie 2009 bei einer Benefiz-Veranstaltung der David Lynch Foundation zusammen.

McCartney und Starr werden stellvertretend für alle Beatles einen Ehrenpreis für besondere Verdienste entgegennehmen. Ersterer ist außerdem in der Kategorie bester Rocksong ("Cut Me Some Slack") nominiert.

Neben den beiden Branchen-Urgesteinen werden auch Katy Perry, Lorde und Robin Thicke, Kendrick Lamar zusammen mit Imagine Dragons, Pink und Nate Ruess, Merle Haggard, Kris Kristofferson, Willie Nelson und Blake Shelton auf der Bühne stehen. Für ein Highlight dürften Metallica ("Through the Never") sorgen, die bei ihrem Auftritt vom chinesischen Star-Pianisten Lang Lang unterstützt werden.

 

0 Kommentare