Paul-Heyse-Straße Tunnelblick: Diese Röhre ist abgefahren!

Baustelle Paul-Heyse-Tunnel: Der Blick in die dreckige Röhre Foto: ah

Bagger, Baugerüste, Baulärm: Willkommen in der dreckigen Röhre.

 

Ludwigsvorstadt - Seit Wochen ist der Paul-Heyse-Tunnel eine einzige Baustelle. Durch das Nadelöhr zur Maxvorstadt schiebt sich neben der mit Baggern, Gerüsten und Bauabfällen gesperrten Spur zäh fließend der Verkehr.

Morgens und abends fluchen Autofahrer in der dreckerten Röhre im Stau – wären sie doch lieber einen Umweg gefahren.

Radler und Fußgänger leiden noch mehr: unter dem teils ohrenbetäubenden Lärm durch die Sandstrahler. Sogar Tauben sind da aufgeschreckt.

Baustellen, die besonders nerven? Schreiben Sie an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier können Sie auch Fotos hochladen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading