Paul Breitner in Hoeneß-Satire Wolfgang Fierek rockt das Hard-Rock-Café

Im Münchner Hard-Rock-Café am Platzl hat Wolfgang Fierek seine neue CD vorgestellt. Mit dabei auch viele prominente Freunde. Die Bilder. Foto: API

Wolfgang Fierek ist nicht zu bremsen. Bei der Vorstellung seines neuen Albums rockte er zusammen mit den Münchner Promis das Hard-Rock-Café am Platzl. Am Dienstag steht er als Paul Breitner für die Sat.1-Satire über Uli Hoeneß vor der Kamera.

 

München - Der Mann ist und bleibt ein Lausbua, jedenfalls in der Wahrnehmung seiner Fans und derer, die ihn kennen.

Was vor diesem Hintergrund schwierig ist zu glauben: Wolfgang Fierek ist inzwischen 64 Jahre alt. Beinahe Ruheständler also – aber freilich nur auf dem Papier.

Tatsächlich ist Fierek gerade überaus aktiv. Als Musiker und als Schauspieler. Im Münchner Hard-Rock-Café am Platzl hat er zuletzt mit allerlei prominenten Gästen sein neues Album vorgestellt. „Sweet Home Bavaria“ heißt es, Kostproben daraus bejubelten Shirley und Otto Retzer, Lisa Fitz und ihr Freund Peter Knirsch, Sänger-Kollege Mike Kraus (mit Frau Constanze) sowie Schönheitschirurg Werner Mang, der mit seiner Sybille erschien – und im Rock'n'Roll-Stil mit Rolling-Stones-Shirt.

Fiereks neue Lieder hat Hollywood-Starkomponist Harold Faltermeyer (62) geschrieben und komponiert. Fierek in „Bunte“: „Keiner hätte meine Gefühlswelt besser umsetzen können.“

Einen Song hat Fierek seiner Frau Djamila gewidmet. Die beiden sind seit 20 Jahren ein Paar. „Du bist ois füa mi“, heißt der Titel. Fierek: „Djamila ist für mich der wichtigste Mensch auf der Welt.“

Gleich heute ist Fierek wieder beruflich unterwegs – diesmal als Mime. Er spielt einen, der als bayerisches Urgewächs gilt wie er selbst: den Fußballstar Paul Breitner – in der Sat.1-Produktion „Udo Honig – Kein schlechter Mensch“. Die TV-Satire, die im Herbst laufen soll, beschäftigt sich mit dem Fall von Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß. Der heißt im Film Udo Honig und wird von Uwe Ochsenknecht dargestellt (AZ berichtete)

 

2 Kommentare