Patrick Dempsey So denkt Katherine Heigl über seinen Abschied

Auch Katherine Heigl wird McDreamy (Patrick Dempsey) vermissen Foto: Alexandra Wyman/Invision/AP

Nach der Schock-Nachricht vom Serientod des beliebten McDreamy, gespielt von Patrick Dempsey, meldet sich nun auch seine ehemalige Serienkollegin Katherine "Izzie" Heigl zu Wort.

 

Los Angeles - Es ist erst wenige Wochen her, dass die Schock-Nachricht vom Serientod des beliebten Dr. Derek Christopher Shepherd (Patrick Dempsey, 49), besser bekannt als McDreamy, in "Grey's Anatomy" (seit 2005) die Runde machte. Nun meldet sich auch seine ehemalige Serienkollegin Katherine "Izzie" Heigl (36) zu Wort: "Ich kann mir die Show ohne McDreamy nicht vorstellen", wird die Schauspielerin zitiert.

Wie es bei "Usmagazine.com" weiter heißt, könne sich Heigl aber auch die eigene Rückkehr zur Serie nicht vorstellen. Dennoch sei es eine "unglaubliche Erfahrung" gewesen und habe die Weichen in ihrem Leben gestellt, beruflich und privat. "Ich könnte nicht dankbarer sein." Sie hoffe, dass die Serie noch solange weitergeführt würde, wie alle Spaß daran hätten.

Die Nachricht von McDreamys Serientod überschattete im Mai den Start der 11. Staffel der US-Serie im deutschen TV. Heigls Charakter, Dr. Isobel "Izzie" Catherine Stevens, war dagegen nach der sechsten Staffel herausgeschrieben worden. Die Schauspielerin wollte sich mehr auf ihre Film-Karriere konzentrieren.

 

 

0 Kommentare