Passanten verfolgen Täter Zweifacher Handtaschenraub: Bosnier festgenommen

Die 23-Jährige konnte sich von dem Räuber losreißen. (Symbolbild) Foto: imago

Ein 30-jähriger Bosnier konnte zwei Frauen die Handtasche entreißen und danach flüchten. Der Polizei gelang es trotzdem, den Mann festzunehmen – vor allem dank aufmerksamer Zeugen.

 

Laim - Am Montagabend konnte ein 30 Jahre alter Mann aus Bosnien die Handtaschen von zwei Münchnerinnen stehlen und daraufhin flüchten. In beiden Fällen ging der Mann gleich vor: So überfiel er die Frauen in beiden Fällen von hinten und versuchte so, ihnen die Tasche zu entreißen.

Als der Täter nach dem zweiten Raub flüchtete, wurde er von mehreren Passanten, die vor Ort waren, verfolgt. Gleichzeitig alarmierten sie die Polizei – nach einiger Zeit verloren sie den Bosnier aber aus den Augen.

Trotzdem konnte die Polizei den Mann später finden und festnehmen, Grund dafür war vor allem die "hervorragende Zeugenbeschreibung des Täters". Der wohnungslose Mann aus Bosnien wird am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading