Pasing Brutale Schlägerei: Polizei sucht diese drei Männer

Mit diesen Bildern der Überwachungskamera fahndet die Polizei nach den drei Tätern. Foto: Polizei

Im Burger King am Pasinger Bahnhof wird ein 19-Jähriger von drei jungen Männern brutal verprügelt und schwer am Kopf verletzt. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

 

Pasing  - Ein 19-jähriger Münchner geriet Dienstagfrüh um 01.30 Uhr in einen verhängnisvollen Streit mit einer Gruppe junger Männer. Der 19-Jährige war im Burger King am Pasinger Bahnhofsplatz. Als eine Gruppe von fünf Personen das Restaurant betrat, entwickelte sich ein verbaler Streit zwischen dem 19-Jährigen und einem bisher unbekannten jungen Mann aus der Gruppe.

Einer der Begleiter des Unbekannten kam dazu und schlug dem 19-Jährigen unvermittelt gegen den Hinterkopf. Es kam zu einer Schlägerei, zu zweit schlugen die beiden Männer auf den 19-Jährigen ein. Unbeteiligte Gäste aus dem Restaurant gingen dazwischen und konnten die Streitenden trennen.

Dies währte allerdings nur kurz: Die beiden Täter und ein weiterer Mann aus der Clique griffen den 19-Jährigen noch einmal an. Zu dritt schlugen sie auf den Kopf des Opfers ein.

Der junge Mann erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei fahndet nun mit Bildern der Überwachungskamera nach den Tätern.

Lesen Sie hier die Täterbeschreibung der Polizei:

1. Täter: Ca. 180 cm groß, ca. 20 Jahre alt, normale Statur, südländischer Typ, schwarze, in den Nacken reichende Haare, sprach neben deutsch noch ausländisch; Bekleidung: Beiges Sakko, Bluejeans, dunkelblaues T-Shirt mit Ausschnitt, helle Schuhe, Kette, ähnlich einem Rosenkranz;

2. Täter: Ca. 180 cm groß, ca. 20 Jahre alt, kräftige Statur, südländischer Typ, schwarze Haare mit Kotletten, sprach neben deutsch noch ausländisch; Bekleidung: Weißes Sakko, schwarze Hose, schwarzes Hemd, dunkelgrüner oder brauner Schal, schwarze Schuhe;

3. Täter: Ca. 180 cm groß, ca. 20 Jahre alt, schlanke Statur, südländischer Typ, schwarze, kurze Haare, dünner Backenbart, sprach neben deutsch noch ausländisch; Bekleidung: Weißes Sakko, schwarze Hose, schwarzes Hemd, schwarze Schuhe;

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

7 Kommentare