Party endet im Krankenhaus 38-Jährige Österreicherin verprügelt

Beamte der Polizei mussten zu einer Prügelei gerufen werden. (Symbolbild) Foto: imago

Für eine 38-Jährige Österreicherin endete eine private Party im Krankenhaus. Sie wurde von ihrem Lebensgefährten verprügelt.

 

München - Unschönes Ende einer privaten Feier. Unter Alkoholeinfluss wurde eine 38-jährige Österreicherin am Donnerstag von ihrem 46-jährigen Lebensgefährten verprügelt. In den frühen Morgenstunden waren die beiden anscheinend in Streit geraten.

Die beiden waren zuvor auf einer privaten Feier gewesen, gingen dann in ihr Hotel in einem Gewerbegebiet östlich des Flughafens. Dort eskalierte ihre Auseinandersetzung dann. Die Polizei nahm den Mann fest, er wurde allerdings später gegen Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt.

 

0 Kommentare