Panorama Wird der Streik abgewendet? Piloten-Gewerkschaft will verhandeln

Im Februar streikten die Lufthansa-Piloten für einen Tag Foto: dpa

FRANKFURT/MAIN - Gibt es doch keinen Streik bei den Lufthansa-Piloten? Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit(VC) will auf das Schlichtungsangebot der Lufthansa eingehen.

 

„Sobaldsich die Parteien über die Bedingungen eines Schlichtungsverfahrenseinig sind, sähe sich die Vereinigung Cockpit auch in der Lage, fürdie Dauer des Schlichtungsverfahrens eine Friedenspflichteinzugehen“, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag mit.

Gleichzeitigwies sie die angedrohte Schadenersatzklage zurück. „Wederkonstruierte Schadensersatzklagen gegen die VC noch die Androhung derKomplettdemontage des Lufthansa-Konzernvertrags (KTV) wird die VCdavon abhalten, die Interessen der Piloten selbstbewusstwahrzunehmen.“

Die Lufthansa-Führung hatte eine Schlichtung und moderierteVerhandlungen mit der Gewerkschaft ins Spiel gebracht, um in zweigetrennten Verfahren die tarifrechtlichen Fragen zu klären und biszum Jahresende eine Verständigung über deren Geltungsbereiche zuerreichen.

dpa

 

0 Kommentare