Panorama Unglücksfahrer mit toter Frau im Kofferraum war Polizist

DOLLE/MAGDEBURG - Die Geschichte wird immer gruseliger: Der Mann, der am Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Sachsen-Anhalt starb, war Polizist. Die Leiche in seinem Kofferraum war wohl seine Ehefrau.

 

Die grausige Geschichte von der nacktenToten im Kofferraum eines Unfallautos wird immer haarsträubender. DerFahrer des Autos, der ebenso wie die Lenkerin eines entgegenkommendenWagens am Sonntag starb, war Polizist. Und die Tote im Kofferraum waraller Wahrscheinlichkeit nach seine Ehefrau. Ein Sprecher derPolizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord bestätigte am MontagMedienberichte, wonach der Mann im Polizeirevier Magdeburg arbeitete.

Der 59-jährige Mann war am Sonntagmorgen bei Dolle in Sachsen-Anhalt mit seinem Wagen auf gerader Strecke frontal mit dem Autoeiner 27-Jährigen zusammengeprallt. Beide kamen dabei ums Leben.

Ob die Frau im Kofferraum tatsächlich die 55 Jahre alte Frau desPolizeibeamten ist, soll eine Obduktion zeigen. Polizei undStaatsanwaltschaft glauben, dass sie nicht erst beim Unfall starb.Die Leiche war entkleidet und wies Verletzungen auf. Ob dieDurchsuchung des Wohnhauses des Ehepaares in einem kleinen Ort imLandkreis Stendal Hinweise auf das Geschehen ergab, wollte derPolizeisprecher nicht sagen.

dpa

 

0 Kommentare