Panorama Jahreshoroskop 2012: Skorpion-Mann (24.10. – 22.11.)

Ex-Tennisspieler Boris Becker ist Sternzeichen Skorpion. Sein Horoskop fürs kommende Jahr: „2012 wirdnicht einfach, aber seine Mühen werden sich lohnen.“ Foto: dpa

Skorpion-Mann (24.10. – 22.11.): Möglichkeiten beim Schopf packen, dann wird er sich auch 2012 behaupten.

 

Das Jahr 2012 wird nicht so ganz einfach, aber seine Mühen werden sich lohnen. Große Umbrüche wird es nicht geben, aber auch das hat durchaus etwas Gutes. Er sollte die Ruhe nutzen, um mehr zu sich selbst zu finden und die sich ihm bietenden Chancen nutzen. Er kann auf jeden Fall Lorbeeren aus der Vergangenheit ernten. Man schätzt seine Werte und Talente noch mehr als sonst. Skorpion-Singles wirken in der erste Jahreshälfte dank Jupiter sehr anziehend.

Auf beruflicher Ebene wird sich dieser nicht immer bequeme Zeitgenosse behaupten und Möglichkeiten hierzu werden ihm immer wieder gegeben. Vor allen Dingen in puncto Kommunikation wird er zeitweise unschlagbar sein. Von Zwischentiefs abgesehen wird er alles geben und am Ende die Siegerfahne schwingen.

Liebe, Flirt, Partnerschaft:

Er will auf der Siegerseite sein, auch in der Liebe. Um sich als feuriger Liebhaber unter Beweis zu stellen, wird ihm Mars 2012 immer mal wieder die Gelegenheit dazu geben. Besonders im Frühjahr, wenn Mars und Venus ihm so richtig einheizen, dann ist er nicht mehr zu bremsen und seine Frühlingsgefühle schlagen so richtig aus. J

upiter unterstützt ihn dabei mit einer Portion Leichtigkeit und guter Laune, und seine angeborene, schillernde Ausstrahlung lässt das andere Geschlecht ganz schön nervös werden. Ab dem Sommer könnte ihm das Liebesleben etwas langweilig erscheinen, er vermisst den Kick. Doch schon im September wird sich das wieder ändern, und ab Ende November läuten Venus und Mars noch mal eine feurige Jahreszeit ein.

Erfolg und Finanzen:

Er ist zupackend und gründlich, verfügt über eine ausgezeichnete Konzentrationsfähigkeit. Der Macher im Hintergrund, man muss ihn nicht unbedingt sehen, aber spüren wird man ihn sehr wohl. Im Merkurjahr 2012 wird er sich etwas mehr anstrengen müssen, mehr arbeiten, vorsichtiger wirtschaften, sich nicht mit Kollegen anlegen. Vor allen Dingen in der Mitte des Jahres. Aber genau solche Herausforderungen liebt er, und sein klares Denkvermögen wird ihn Chancen erkennen lassen.

Seine Disziplin kann Vorgesetzte begeistern, und dies wird sich wiederum auszahlen, indem er Unterstützung erhält. Nicht aufgeben, wenn es in der zweiten Jahreshälfte etwas stagniert. Der Herbst bietet sich für gute Geldgeschäfte und Aktivitäten an. Er sollte nicht vorschnell aufgeben, erst gegen Ende des Jahres wird sich seine Mühe wirklich auszahlen.

Gesundheit und Fitness

Das Jahr 2012 wird kein Selbstgänger, auch wenn ihn ein Plutosextil leistungs- und einsatzfähig macht. Beziehungsstress kann ihm zu schaffen machen und im Job muss er auch seinen Mann stehen, um seine Pläne erfolgreich umzusetzen. Ganz besonders in der zweiten Jahreshälfte.

Vorbeugend sollte er daher etwas mehr auf seine Gesundheit achten, es könnte nämlich anstrengend werden. Einfach auf den Körper hören, dann weiß er genau, was geht und was nicht. In den ersten sechs Monaten die Kalorien genauer zählen und die schlanke Linie etwas im Auge behalten. Wenn ihn im September Mars mit Energie versorgt, dann sollte er nicht leichtsinnig werden. Jetzt lässt sich zwar viel erledigen, aber unüberlegtes Handeln kann die Unfallgefahr fördern.

Zur Übersicht

 

0 Kommentare