Panorama Ex-Fußballlprofi unter den Verschütteten in Chile

Ex-Fußball Profi Frankiln Lobos verschüttet unter 700 Meter Erde. Foto: dpa

Unter den seit drei Wochen in Chile verschütteten Minenarbeitern befindet sich auch der chilenische Ex-Fußball-Profi Franklin Lobos. Erst um die Weihnachtszeit sollen die Männer wieder freikommen.

 

Der heute 53-jährige Lobos spielte inseiner aktiven Zeit für chilenische Erstliga-Clubs und auch für dieNationalmannschaft („La Roja“).

Nationalcoach Marcelo Bielsa schickte Lobos, der mit 32 weiterenLeidensgefährten in rund 700 Meter Tiefe in der San-José-Minefestsitzt, am Mittwoch ein von den Nationalspielern signiertesTrikot. Zuvor hatte Lobos von Chiles früherem Mannschaftskapitän,Iván Zamorano, Grüße und Glückwünsche erhalten.

„Danke für alle die Worte, danke den Fans. Ich hoffe, baldrauszukommen. Ich danke auch Iván Zamorano für seine Worte“, ließ derEx-Profi ausrichten. Lobos spielte unter anderem als offensiverMittelfeldspieler für den Club Cobresal und Deportes La Serena.

dpa

 

0 Kommentare