Panama erstmals dabei Peinliche Pleite: USA verpassen WM

Matt Besler und die USA am Boden. Foto: dpa

Da waren sich die US-Amerikaner wohl schon etwas zu sicher: durch eine peinliche Pleite gegen Trinidad und Tobago verpassen die USA die WM auf den letzten Metern der Qualifikation.

 

Couva - Die USA sind in der Qualifikation zur Fußball-WM in Russland sensationell gescheitert. Das Team um die Bundesligaprofis Christian Pulisic (Borussia Dortmund) und Bobby Wood (Hamburger SV) ließ sich das fast schon sicher geglaubte WM-Ticket durch ein blamables 1:2 (0:2) am finalen Spieltag bei Schlusslicht Trinidad und Tobago noch aus den Händen reißen.

Der 1:2-Anschlusstreffer durch BVB-Jungstar Pulisic (49.) war selbst für eine Play-off-Teilnahme zu wenig. Zum ersten Mal seit 1986 findet damit im kommenden Jahr in Russland eine WM-Endrunde ohne die USA statt. Bei den beiden vorangegangenen Weltmeisterschaften in Südamerika und Brasilien hatten die Amerikaner jeweils den Sprung ins Achtelfinale geschafft.

Den Patzer des US-Teams in der Gruppe von Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik nutzte Panama, das sich durch ein 2:1 gegen Costa Rica zum ersten Mal für eine WM-Endrunde qualifizierte. Honduras gewann völlig überraschend gegen Tabellenführer Mexiko mit 3:2 und kann in den Play-offs gegen Asienmeister Australien das WM-Ticket buchen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading