Packerl-Bergung Post-Laster kippt auf schneeglatter Fahrbahn um

Der Post-Laster rutschte auf schneeglatter Fahrbahn von der Straße. Foto: Thomas Gaulke

Die Post kommt wohl zu spät. Am Mittwochvormittag rutschte wegen der winterlichen Straßenverhältnisse ein Post-Lkw von der Straße und landete im Graben. Das Technische Hilfswerk musste den havarierten Laster bergen - und die Pakete.

 

Haging - Über Stunden gesperrt war am Vormittag die Ortsumfahrung von Haging. Auf schneeglatter Fahrbahn war ein Post-Lkw ins Schleudern geraten, gegen die Leitplanke geprallt und quer zur Fahrbahn umgestürzt. Die Planke verhinderte dabei einen Absturz über eine knapp 10 Meter hohe Böschung.

Der Unfallfahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Da in ersten Notrufen von einer eingeklemmten Person die Rede war, wurden mehrere Feuerwehren alarmiert. Bis zu ihrem Eintreffen hatte sich aber der Fahrer selbst aus der Kabine befreien können.

Die zahlreichen geladenen Pakete auf Rollwägen wurden vom Technischen Hilfswerkn ein Ersatzfahrzeug umgeladen. Erst am Mittag konnte ein Bergeunternehmen den Havaristen wieder auf die Räder stellen. Gegen 13 Uhr konnte dann die Straße wieder freigegeben werden.

 

2 Kommentare