Ottobrunn Betrunken! Fahrer kracht gegen zwei Autos

Ein betrunkener Audifahrer übersieht am Montagabend einen Mercedes beim Linksabbiegen und streift diesen. Er gerät auf die Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit einem Skoda. Während der Unfallverursacher unverletzt bleibt, werden die beiden anderern Fahrer schwer verletzt. 

 

Ottobrunn - Am Montag gegen 20.30 Uhr fuhr ein 41-Jähriger mit seinem Audi A6 in Ottobrunn auf der Unterhachingerstraße in Richtung Unterhaching. An der Lindenstraße bog der Mann nach links ab. Dabei übersah er - laut Polizei vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung - den entgegenkommenden Mercedes eines 22-jährigen Münchners. Dieser versuchte noch, mit seinem Auto nach links auszuweichen, touchierte den Audi des 41-Jährigen jedoch noch an der hinteren Fahrzeugseite. Dadurch geriet er nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Skoda eines 44-jährigen Ottobrunners.

Der 22-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Schwerverletzt kamen er und der Fahrer des Skoda zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Nachdem bei ihm bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde ihm Blut entommen und sein Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 16.000 Euro.

 

0 Kommentare