Ostermärsche Ostermärsche gehen in vielen Städten weiter

 In vielen Städten Deutschlands sind am Samstag die Ostermärsche fortgesetzt worden. In Leipzig protestierten rund 100 Aktivisten gegen Krieg und Kriegsvorbereitungen.

 

Frankfurt/Main -In Magdeburg nahmen etwa 60 Menschen an einem Protestmarsch gegen die Nutzung der Colbitz-Letzlinger-Heide als Truppenübungsplatz teil. In Braunschweig traten Demonstranten bei einer Fahrradtour für den Frieden ein.

"Die Teilnahme an den Ostermärschen ist bisher vergleichbar mit den Vorjahren", sagte Willi van Oyen von der bundesweiten Informationsstelle Ostermarsch in Frankfurt am Main. Insgesamt waren am Samstag in rund 75 Städten Aktionen geplant. Die traditionellen Ostermärsche und Protestkundgebungen der Friedensbewegung hatten am Donnerstag und Karfreitag mit verhaltener Beteiligung begonnen.

 

1 Kommentar