Oscarpreisträgerin im Interview Sandra Bullock ist "Entertainerin des Jahres 2013"

Alte Schule: Die Hollywood-Diva Sandra Bullock auf dem Cover der "Entertainment Weekly" Foto: facebook.com/entertainmentweekly

Sandra Bullock wurde zur "Entertainerin des Jahres 2013" gekürt. Jetzt spricht sie über ihren Sohn und ihr meist katastrophales Leben.

 

Los Angeles - Sie ist eine der bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods, macht als Regisseurin von sich reden und hat im aktuellen Kino-Hit "Gravity" ihre bislang finanziell erfolgreichste Rolle hingelegt: Nicht zuletzt deshalb wurde Sandra Bullock (49, "Taffe Mädels") jetzt vom US-Magazin "Entertainment Weekly" zum Entertainer des Jahres 2013 gewählt. Das beschert dem Filmstar auch den Titel der Nikolaus-Ausgabe am 6. Dezember, auf dem sie ihren Top-Body in eleganter, weißer Robe präsentiert.

Schon auf dem Cover wird die fast 50-jährige Diva zitiert: "Das Leben ist eine Aneinanderreihung katastrophaler Momente. Zwischen diesen Ereignissen heißt es, genießen, genießen, genießen!" Ähnlich positiv ist ihre Einstellung zum Single-Dasein, das sie seit ihrer Trennung von Jesse G. James (44) vor drei Jahren erlebt: "Im Moment fehlt mir absolut nichts." Denn ihr dreijähriger Sohn Louis steht für sie im Mittelpunkt: "Ein tolles Alter. Vier ist sogar noch besser. Sollte also etwas passieren, toll, wenn nicht, habe ich auch genug zu tun."

Und obwohl sich unter den anderen 14 Gewinnern des Unterhaltungs-Awards große Namen wie Miley Cyrus, Pharrell Williams und Tom Hanks befinden, wirken sie gegen die Oscar-Preisträgerin Bullock fast ein wenig blass: "Wenn sie Lust hätte, könnte sie auch ein Land führen", sagte ihr Kollege Matthew McConaughey (44, "Magic Mike") dem Magazin, das auch ihm einen der Titel verliehen hat.

 

0 Kommentare