Opfer ins Gesicht geschlagen Maxvorstadt: Polizei schnappt dreisten Taschendieb

Am Sonntagmorgen ging der Polizei in Maxvorstadt ein dreister Taschendieb ins Netz. (Symbolfoto) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der Polizei in Maxvorstadt ging am Samstag ein äußerst dreister und gewalttätiger Taschendieb ins Netz.

 

Maxvorstadt - Dieser Taschendieb ist an Dreistigkeit fast nicht mehr zu überbieten. Am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr bemerkte eine 31-jährige Münchnerin, die sich zu diesem Zeitpunkt in einer Diskothek am Maximiliansplatz aufhielt, das Fehlen ihres Mobiltelefons.

Geistesgegenwärtig sperrte sie es sofort und konnte es zudem im Eingangsbereich der Diskothek orten.

Erwischter Taschendieb schlägt Frau ins Gesicht und flieht

Dort entdeckte die Frau einen 22-Jährigen, der in diesem Moment ihr Mobiltelefon ans Ohr hielt. Die 31-Jährige sprach den Mann darauf an und forderte von ihm die Herausgabe ihres Telefons. Der 22-Jährige ignorierte dies jedoch und versuchte, die Örtlichkeit zu verlassen. Als die Frau ihn am Weggehen hinderte, schlug er ihr unvermittelt ins Gesicht, dabei verletzte sich die 31-Jährige leicht.

Nach der tätlichen Attacke ergriff der 22-Jährige die Flucht. Das Sicherheitspersonal der Diskothek nahm die Verfolgung des mutmaßlichen Diebes auf und machte zudem eine zivile Polizeistreife, die sich zufällig vor Ort befand, auf den Flüchtenden aufmerksam.

Taschendieb klaut mehrere Mobiltelefone und flüchtet

Auf seiner Flucht warf der 22-Jährige zwei Mobiltelefone weg. In der Pacellistraße konnte der 22-Jährige von seinen Verfolgern eingeholt und festgenommen werden. Neben den beiden weggeworfenen Smartphones fand die Polizei noch drei weitere, die der junge Mann eingesteckt hatte. Vier von ihnen konnten bereits ihren Eigentümern zurückgegeben werden.

Da der 22-jährige mutmaßliche Taschendieb über keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik verfügt, erließ der Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München Haftbefehl.

Er wird sich nun wegen Taschendiebstahl, räuberischem Diebstahl sowie Körperverletzung verantworten müssen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading