Olympia in Deutschland? München 2022: Bach zögert noch

Der DOSB-Boss fordert Olympische Spiele in Deutschland – den Ort lässt er dabei offen

 

LONDON Nach dem großen Erfolg der Sommerspiele für London und den britischen Sport hofft Thomas Bach hinsichtlich einer künftigen deutschen Olympia-Bewerbung auf positive Reaktionen in der Heimat.

„Wir wollen Olympische Spiele in Deutschland, das ist Beschlusslage im Deutschen Olympischen Sportbund. Wir freuen uns über das Interesse in der Heimat und hoffen, dass der Erfolg von London auch Skeptiker zu Hause zum Nachdenken bringt – vielleicht auch den einen oder anderen Politiker, der bisher eine ablehnende Position hatte", sagte der DOSB-Präsident beim Finale der Londoner Spiele.

Als Bekenntnis zu einem erneuten Münchner Anlauf für die Winterspiele ist das allerdings nicht zu verstehen: „Über eine mögliche Münchner Bewerbung für 2022 müssen wir nicht vor Ende 2013 entscheiden. Es hängt von den Umständen ab. Die Fragen sind: Wer bekommt international den Zuschlag für die Sommerspiele 2020? Mit welcher innenpolitischen Unterstützung durch Amtsträger und Regierungen können wir rechnen? Ist eine breite Zustimmung der Bevölkerung sicher? Und wer trägt die Kosten für Bewerbung und Organisation der Spiele? Klarheit gibt es da wohl erst 2013.”

 

2 Kommentare