Olympia-Einkauf-Zentrum Mit Klappmesser: 23-Jähriger an U-Bahn überfallen

Mit einem Klappmesser wurde der junge Mann bedroht. Foto: dpa

Schock für einen 23-Jährigen am U-Bahnhof Olympia-Einkauf-Zentrum: Zwei Männer sprechen ihn an, plötzlich zieht einer ein Klappmesser und will Geld.

 

München - Am 01.10.2012, um 06.30 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Münchner mit der U-Bahn zum U-Bahnhof Olympia-Einkauf-Zentrum. Nachdem er die U-Bahn verlassen hatte, wurde er beim Ausgang Pelkoven-/Hanauerstraße von bislang zwei unbekannten Tätern angesprochen. Einer der Täter bedrohte ihn mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin entnahm der Münchner einen geringen Bargeldbetrag aus seiner Geldbörse und gab ihn den Räubern. Mit der Beute flüchteten die unbekannten Männer die Hanauerstraße stadteinwärts. Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Täterbeschreibung: 1. Messerträger: Ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze, braune Haare, tiefe Stimme, südländisches Aussehen; bekleidet mit dunkler Jeans, dunkler Jacke und weißen Turnschuhen; Klappmesser mit ca. 10 cm langer Klinge; 2. Begleiter: Ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkle Haare, dunkle Kleidung;

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

4 Kommentare