Olympia 2014 Sotschi: Wiktor Ahn holt erstes Shorttrack-Gold für Russland

Der in Südkorea geborene Wiktor Ahn hat das erste Olympia-Gold im Shorttrack für seine neue Heimat Russland gewonnen.

 

Sotschi - Der 28-Jährige Wiktor Ahn, der über 1500 m Dritter worden war, setzte sich im 1000-m-Finale der Shorttracker bei den Winterspielen in Sotschi vor seinem Landsmann Wladimir Grigorew durch. Bronze holte sich der Niederländer Sjinkie Knegt. Der mitfavorisierte 1500-m-Sieger Charles Hamelin aus Kanada war nach einem Sturz im Viertelfinale ausgeschieden.

Robert Seifert war am Freitag bereits in der ersten Runde gescheitert. Der Dresdner geht noch am kommenden Freitag auf seiner Spezialstrecke 500 m an den Start.

 

1 Kommentar