Oktoberfest Familientag: So günstig ist die Wiesn!

3,5 Millionen Gäste aus aller Welt: Zur Wiesn-Halbzeit wurden 3,4 Millionen Maß Bier getrunken. Bei den Münchnern war besonders der nostalgische Festbereich der „Oidn Wiesn“ beliebt – etwa 200 000 Besucher waren dort schon zu Gast. Die Zwischenbilanz von Polizei und Rettungskräften fällt positiv aus. Foto: dpa

Am Familientag haben die Schausteller und Marktkaufleute kräftig reduziert. Doch auch in den großen Zelten gibt es Angebote. Die AZ hat die besten Tipps und Preise.

 

München -  Die Wiesn ist nicht billig. Aber sie muss nicht teuer sein. Besonders Familien können bei Karussells und Speisen sparen. Die AZ weiß die Schnäppchen: Familientag ist am heutigen Dienstag. Bei Kinderkarussells gibt es oft einen Chip oder einen Ball mehr, andere Fahrgeschäfte haben bis zu 50 Prozent Ermäßigung für Kinder (siehe unten), manche auch für Erwachsene.

Die günstigen Preise gelten bis 18 Uhr. Mittagswiesn: Auch sie richtet sich speziell an Familien, aber auch an Senioren. Bis 15 Uhr haben die großen Festzelte bestimmte Speisen rabattiert, dazu gibt es oft ein günstiges alkoholfreies Getränk.

Und: Platz ist auch jede Menge, vor allem im sonnigen Garten. Oide Wiesn: Kinder bis 14 Jahre kommen gratis auf das Gelände, Erwachsene zahlen drei Euro. Jedes der nostalgischen Fahrgeschäfte wie die „Fahrt ins Paradies“ oder „Hau den Lukas“ kostet nur einen Euro. Dazu gibt’s noch ein Kasperltheater.

 

0 Kommentare