Oktoberfest 2014 Wiesn: Der Liveticker vom Samstag zum Nachlesen

Wiesn-Besucherinnen lassen sich die erste Maß auf dem Oktoberfest schmecken. Foto: dpa

Bier, Bier und nochmal Bier: Das Oktoberfest 2014 ist gestartet. Dieter Reiter hat seine erste Wiesn als Münchner OB mit vier Schlägen eröffnet. Was sonst noch geschah - alle Infos zum Nachlesen im AZ-Liveticker. 

 

München -  Das Oktoberfest 2014 läuft. Pünktlich um zwölf Uhr hat Münchens neuer Oberbürgermeister Dieter Reiter die erste Maß angezapft. Mehr als zehn Stunden lang haben die AZ-Reporter und Fotografen am Samstag live vom größten Volksfest der Welt berichtet und dabei auch ein völlig neues Feature zum Einsatz gebracht, die Foto-Live-Reportage mit quasi minütlich einem neuen Bild.

Zum Nachlesen: Der Wiesn-Auftakt im Liveticker

18:00 Uhr: Damit beenden wir für heute unseren Liveticker. Natürlich werden wir auch in den kommenden 15 Wiesn-Tagen (fast) rund um die Uhr für Sie berichten.

17:41 Uhr: Beinahe hätten wir jetzt vergessen, das Ergebnis des Bayern-Spiels beim HSV nachzureichen. Es blieb beim 0:0, die Münchner lassen also zum zweiten Mal in dieser noch jungen Saison Punkte liegen. Hier gibt's die Einzelkritik.

17:04 Uhr: Ja, gibt's denn des a! - Für Nervenkitzel auf der Wiesn sollte das neue Fahrgeschäft "Encounter" sorgen. Doch bislang geht da nix. Laut AZ-Informationen ist man mit den Aufbauarbeiten nicht fertig geworden. Die Abnahme durch den TÜV steht angeblich noch aus. Es soll frühestens ab 18 Uhr losgehen.

16:55 Uhr: Seit ziemlich genau fünf Stunden fließt jetzt das Bier die Kehlen runter. Über die erste Bierleiche haben wir bereits berichtet. Imme mehr Wiesn-Besucher machen schlapp, liegen in einer Wiese, schlafen ihre Räusche aus. Ja, wir haben Bilder davon - verstecken diese aber dezent in unserer Bilderstrecke zu Tag 1 - wer's sehen mag.

16:30 Uhr: Ja, und nach wie vor halten unsere Fotografen durch, stellen quasi im Minutentakt Bilder ein in unsere Live-Fotoreportage. Umso mehr freut uns auch diese Reaktion einer Leserin: "Liebes AZ-Team, auch wenn ich sonst nicht wirklich viel mit der AZ in Berührung komme, muss ich sagen, dass mir die heutige Live-Bild-Reportage zur Wiesn sehr gut gefällt. So kommen alle, die heute so wie ich leider keine Zeit hatten, selbst dabei zu sein, trotzdem noch in den Genuss halbwegs live dabei zu sein." Das vernehmen wir gerne.

16:27 Uhr: Einblicke und Ausschnitte - Hier das Update der AZ-Wiesnbilder von Tag 1

16:04 Uhr: Ein Blick nach Hamburg, wo sich Halbzeit dem Pausenpfiff zubewegt. Aktueller Spielstand: Hamburg null, Bayern null.

15:51 Uhr: Die Schwabinger Fotografen-Legende Wolfgang Roucka, Poster-König aus der Feilitzschstraße, führt AZ-Mann Schilling in einen kleinen Garten an der Wirtsbudenstraße, den wohl nur Wiesn-Insider kennen. Hier hocken Münchner auf Einladung der Betreiberin bei Kaffee und selbstgemachtem Kuchen direkt auf der Wiesn wie beim Kaffee-Klatsch. Die Gastgeberin ist bezaubernd. Sie hat nur eine Bitte: "Schreibt's bloß ned, dass mir des hier so schee ham." Drum dürfen wir den genauen Ort nicht verraten. Sorry.

15:38 Uhr: Die AZ-Reporter Christian Pfaffinger und Daniel von Loeper inspizieren gerade das Marstall-Zelt, das heuer seine Premiere feiert - anstelle des Hippodroms. Erster Eindruck: hell, luftig, gelungen. Details später.

15:36 Uhr: Letztes Jahr hatten wir in unserem Liveticker die erste Bierleiche gegen 13.30 Uhr vermeldet.

15:23 Uhr: Wir haben die erste Bierleiche! Immerhin ist es früher Nachmittag geworden. Um 14:02 Uhr mussten die Hilfskräften einen jungen Mann mit Alkoholvergiftung behandeln. Hier geht's zur Meldung.

15:22 Uhr: Und wieder Fußball! Diesmal ist der FC Bayern am Start und tritt auswärts an gegen den HSV an. Hier gibt's den Liveticker.

15:16 Uhr: Wie von unseren Reportern zu hören ist, sind inzwischen alle Zelte dicht. Reinkommen ist derzeit ohne Reservierung wohl nicht so leicht. Aber: Da das Wetter so unbeständig aber momentan trocken ist, dürfte ein Platz im Biergarten mit etwas Glück hergehen.

15:07 Uhr: Bislang ist es tatsächlich eine friedliche Wiesn. Keine größeren Vorkommnisse laut Polizei, keine Meldungen. Wir würden uns wünschen, dass es so bleibt. Erfahrungsgemäß ändert sich das aber spätestens am Abend.

15:00 Uhr: Wer hat genau hingehört? Dieter Reiter hat unmittelbar nach dem vierten Schlag nicht "Ozapft is" gerufen! Der OB hat etwas anderes gesagt, wie die Kollegen von der Rundschau in einem Video dokumentieren. Dieter Reiter sagt nach dem vierten Schlegel-Hieb zunächst: "Der is drauf". Hier gibt's das Beweis-Video. Skandal! Kleiner Scherz. Es sei ihm verziehen!

14:51 Uhr: Bei Sechzig wirds wohl beim 1:1 bleiben. Wieder kein Heimsieg für den TSV 1860. Das Oktoberfest-Dress bringt den Löwen einfach kein Glück. Ja. und Abpfiff - das war's.

14:45 Uhr: Manchmal geht's auf der Wiesn auch etwas ruppiger zu. Das hat ein Wiesn-Gast direkt erfahren und eine Kellnerin auf Twitter zitiert: "Wer sich wie ein A....loch benimmt, der wartet". Wieder was fürs Leben gelernt schreibt, Tobias Müller. Wir wissen allerdings nicht, wlches Verhalten die Bedienung zu dieser Äußerung hingerissen hat.

14:37 Uhr: AZ-Wiesn-Reporter Christian Pfaffinger hat - Profi eben - Block und Stift daheim vergessen. Also hat er Schreibzeug bei einer netten Bedienung bekommen: "Macht fünf Euro!" Umsonst ist nicht viel auf der Wiesn.

14:18 Uhr: Ein Wiesn-Trikot des FC Bayern wird es heuer übrigens nicht geben. 2014 hatte der Rekordmeister eine Art Oktoberfest-Dress in Lederhosen-Optik und mit Janker rausgbracht.

14:18 Uhr: Bei den Löwen steht's immer noch 1:1. Das Spiel plätschert nach einer weitgehend spannenden Anfangsphase so dahin. Ein bisschen wie eine Maß Wiesn-Bier. Am Anfang herrlich frisch. Wenn man nicht trinkt, wird sie irgendwann lack.

14:16 Uhr: Bürgermeister und Wirtschaftsreferent Seppi Schmid verabschiedet sich aus der Ratsboxe. "Ich muss jetzt zum Arbeiten ins Büro. Haltet's mich nicht auf." Er hat es nicht weit. Das Büro des Wiesnchefs ist natürlich hier auf dem Gelände.

14:00 Uhr: Promi-News aus dem Schottenhamel: Heino jetzt im leuchtend roten Samtjanker auf der Empore vom Schottenhamel. Er schwitzt. Und schwitzt. Und zieht vorm TV-Interview ein dickes Taschentuch aus der Hose, um sich zu trocknen.

13:49 Uhr: Heino, Florian Silbereisen, Marianne und Michael: So feiern die Wiesn-Promis. Wir frischen die Bilderstrecke permanent auf.

13:45 Uhr: Die Sonne kommt endlich raus. Überfüllt ist es trotzdem nicht. Enttäuscht sind die grünen - weil Claudia Roth nicht mehr zum Anstich geladen wurde vom Ältestenrat. "Wie provinziell!"

13:42 Uhr: Logisch, nicht alle haben Spaß an der Wiesn, manche nervt der Overkill an Oktoberfest-Fotos in den sozialen Netzwerken. Spaßiger Wiesn-Post dazu von Dschungelcamp-Autor Micky Beisenherz. Auf Facebook schreibt der Moderator und Spaß-Macher: "Sicherlich könnte die schlagartige Oktoberfestifizierung hier mich nerven wie Eiseimer oder Katzenbilder. Andererseits sorgt die enge Dirndltaktung hier für eine hohe Busendichte, und das kann ja nur gut sein."

13:31 Uhr: Wo ist eigentlich Helene Fischer? Florian Silbereisen erschien ohne seine schöne Freundin auf dem Oktoberfest. Bei ihren Fans hat die Blondine mit einem Werbe-Video nicht gerade gepunktet. Ist die Schlager-Ikone deswegen zuhause geblieben? Vielleicht können unsere Reporter den Flori mal fragen. Wir bleiben dran.

13:27 Uhr: Geheimtipps zur Wiesn - Teil II: Hier kommt der zweite Teil unserer 100er-Liste für das Oktoberfest. Lohnt sich!

13:12 Uhr: Eine bemerkenswerte Aktion von Giulia Siegel: Das Model hatte gestern ein Selfie gepostet, das sie im Fitness-Dress beim Wiesn-Training zeigt. Auf dem Bild wirkt Giulia extrem schlank - böse Kommentare folgten. Jetzt löst Giulia auf: Das Foto war stark bearbeitet - die Djane startet eine Attacke gegen die Shitstormer und schlägt zurück. Wörtlich schreibt sie:

"Liebe Freunde, Fans, Bekannte und Shitstormer, danke das Ihr so fleißig kommentiert habt und unfreiwillig bei dem RTL Explosiv Experiment mitgeholfen habt! Mir geht's gut und das Bild ist absichtlich extrem bearbeitet. Montag kommt die Auflösung... Wünsche Euch allen ein tolles Wochenende und macht euch gerne Gedanken zu dem was ihr teilweise geschrieben habt."

13:04 Uhr: Und die Sonne kommt mal wieder raus. Mei, kein Traum-Wetter für die Wiesn. Wer im Zelt ist, bekommt nichts mit.

12:49 Uhr: Die AZ-Anzapf-Reporterin Laura Kaufmann kommt hoch in die Ratsboxe. Friedlich, harmonisch, fröhlich und rundum bei Bestlaune sei alles abgelaufen unten mit Reiter, Seehofer & Co. Jetzt darf sich die Kollegin ein Hendl genehmigen. Geht nichts über ein warmes Frühstück!

12:47 Uhr: Auch mal neu: Anders als in den letzten Jahren ist das Mobilfunk-Netz noch nicht zusammengebrochen. Kann auch daran liegen, dass die Wiesn wegen des Regens nicht so voll ist wie zuletzt am Anstich-Samstag. Uff! Wir freuen uns, dass unsere Kooperation mit Storytile so gut läuft - Jede Minute ein neues Live-Bild von der Wiesn gibt's hier

12:42 Uhr: Puh! Ganz schön was los - In gut einer Viertelstunde spielen die Löwen in der Allianz Arena auf. Es geht gegen Favorit FC Ingolstadt und zwar im Wiesn-Trikot. Übrigens konnten die Sechzger noch nie im Trachten-Dress siegen. Schaffen sie's heute? Wir haben das Spiel natürlich im Liveticker parat.

12:37 Uhr: Jetzt ist es doch passiert. BR-Moderator Christoph Däumling verspricht sich und nennt den neuen OB "Dieter" Ude. Es sei ihm verziehen, denn in seiner Anmoderation geht es um eine spaßige Aktion im Herzkasperl-Zelt - und da kann man schon mal durcheinander kommen. Auf der Oidn Wiesn hat nämlich tatsächlich der Alt-Ob angezapft. In Form des Kabarettisten Uli Bauer. Auf eine frieeeedliche Wiesn.

12:32 Uhr: Und weil's so schön war: Hier nochmal die schönsten Bilder vom Anzapfen und der gelungenen Reiter-Premiere.

12:20 Uhr: Miachel Ballack hat sich wie immer in sein rot-kariertes Hemd geworfen. Naja. Trachtenmäßig ist da noch Luft nach oben.

12:17 Uhr: Wer ist noch alles da? Roberto Blanco mit Frau Luzandra gibt sich bei Wiesn-Wirt Peter Pongratz die Ehre. Claudia Effenberg feiert im Weinzelt.

12:07 Uhr: Prominenz in der Ratsboxe: Herz-Professor Bruno Reichart, Uschi Dämmrich von Luttitz, Christian Ude, Landrat Christoph Göbel, Minister Ludwig Spaenle - in grünen Jeans!

12:04 Uhr: Mei, da freuen sich die Promis! Heino stemmt die erste Maß, Florian Silbereisen steht neben Lucy (Ex-NoAngels) auf der Bierbank. Caroline Reiber schunkelt mit.

12:03 Uhr: Wir halten fest: Das 181. Oktoberfest wurde von Dieter Reiter mit vier Schlägen eröffnet.

12:01 Uhr: Das Ziel ist erreicht. Vielleicht hätten sogar drei Hiebe gereicht. Einen vierten Schlag setzt Reiter nach. Jetzt schenkt der OB fleißig aus.

12:00 Uhr: Ozapft is! Vier Schläge!

11:59 Uhr: Im Hintergrund macht sich Reiter fertig. Die grüne Schürze hat er an, den Schlegel in der Hand.

11:58 Uhr: Seehofer und Reiter haben eine Gemeinsamkeit: Beide sind zum sechsten Mal bei m Anzapfen in der Anazpfbox dabei. Sehofer über Reiter: "Er ist kräftig, ich traue im zu, dass er nur zwei Schläge braucht"

11:58 Uhr: Jetzt ist Seehofer im Interview.

11:57 Uhr: Reiter will mit drei oder vier Schlägen auskommen. Reiter: "Habe Seehofer versprochen, dass er trocken bleibt"

11:56 Uhr: Reiter: "Habe gestern Abend um 9.30 Uhr noch eine Halbe Bier getrunken und gut geschlafen und nicht vom Anzapfen geträumt"

11:55 Uhr: Reiter im BR: "Jetzt ist der erste Moment, wo man leicht nervös wird. Draußen war's schön kühl, da wird man nicht nervös. Jetzt ist man dann schon froh, wenn's vorbei ist"

11:55 Uhr: Shakehands mit dem Wiesn-Wirt Peter Schottenhamel.

11:54 Uhr: Reiter und Seehofer winken und nicken freundlich, imm Hintergrund blasen die Trompeten. Mei so vui scheh!

11:53 Uhr: Er ist da! UNter Applaus betritt OB Dieter Reiter das Festzelt. Gefolgt von Ministerpräsident Horst Seehofer. ImSchottenhamel stehen alle auf den Bänken.

11:50 Uhr: News aus der Anzapfboxe: Alt-OB Ude kommt in die Schottenhamel-Ratsboxe. Ex-Wiesnchefin Gaby Weishäupl: "Aah, der Altmeister kommt!" Sie lacht. Dabei geht es ihr nicht so richtig gut. Nach der Wiesn muss sie operiert werden. "Eine Blasen- und Nieren-Geschichte."

11:48 Uhr: Der Regen vertreibt übrigen auch die Straßenverkäufer rund um die Wiesn. Die Panflöten schweigen auch.

11:41 Uhr: AZ-Klatschreporterin Kimberly Hoppe ist zwar alles andere als aus Zucker, der Regen geht ihr aber auf die Nerven: "Jetzt schüttet es auch noch. Wird der Knirps das Wiesn-Accessoire 2014? Egal, aber der Stimmung tut das keinen Abbruch. Feuchtfröhlich geht's ab jetzt ja eh zwei Wochen zu! (Hätte nur WASSERFESTE Wimperntusche nehmen sollen!)"

11:36 Uhr: Dieter Reiter hat um 11:29 Uhr den Schottenhamel betreten, informiert AZ-Chefredakteur Michael Schilling aus der Anzapfboxe. Zur Erinnerung: Reiter zapft zum ersten Mal an!

11:35 Uhr: Die Wiesn-Wirte erreichen das Festgelände in ihren prachtvollen Kutschen. Jetzt kribbelt's wirklich langsam!

11:32 Uhr: In der AZ-Redaktion am Wiesn-Desk ist die Versorgung auch stilecht. Online-Leiter Stephan Kabosch hat dem Team einen Sack Brezen mitgebracht. Mit der ersten Maß warten wir aber noch bisserl. Zumindest bis Dieter Reiter agezapft hat. Aus Pietät versteht sich.

11:28 Uhr: Die ersten Zelte sind voll. Noch knapp eine halbe Stunde vor Anstich.

11:22 Uhr: In der Anzapf-Box im Schottenhamel haben sich TV-Teams, Fotografen und Journalisten schon in Stellung gebracht. Da ist nicht mehr viel Platz. Das geschmückte Fassl steht schon lang bereit. Noch gut eine halbe Stunde, dann heißt's endlich "Ozapft is".

11:20 Uhr: Die AZ-Redaktion hat 100 Geheim-Tipps zur Wiesn gesammelt. Logisch, manche Dinge werden Okotberfest-Profis schon bekannt sein, trotzdem ist sich auch was Neues dabei. Hier gibt's Teil 1.

11:05 Uhr: Oha. Doch größere Schwierigkeiten bvei der Tram, die aber zu erwarten waren. Wegen des Brauerei-Einzugs vor der Wiesn kommt es bei den Tram-Linien 16, 17, 18, 27, 28, 58 zu Umleitungen. Hier steht's genau.

11:03 Uhr: Erst Probleme bei der MVG - aber offenbar nicht unmittelbar wegen der Wiesn: Die Trambahnlinie 23 ist derzeit unterbrochen zwischen Münchener Freiheit und Parzivalplatz. Ursache ist ein Unfall.

11:00 Uhr: Die Massen strömen auf das Oktoberfest. Sechs Millionen Besucher kommen an den 16 Festtagen. Die Wiesn eint sie alle - dabei sind sie so verschieden. Die Typologie der Wiesn-Besucher.

10:56 Uhr: Die Tiffany-Frühstücks-Party läuft übrigens auch schon. Seit 10 Uhr perlt der Schampus bei den Promis. Der Tiffany-Store ist gewissermaßen das kleinste, feinste und natürlich inoffiziellste Wiesn-Zelt. Es gibt aber auch Bier und für die Hardcore-Fans sogar schon Schnaps! Vorglühen deluxe halt. Nebenbei: Es ist so voll, dass die Tram vorm Laden kaum durchkommt.

10:53 Uhr: Die Promis bereiten sich vor. Giulia Siegel postet ein Foto auf Facebook im knappen Fitness-Outfit und schreibt: "Fit fürs Oktoberfest. Schweinebraten, Hendl, Bier für die nächsten zwei Wochen". Hier geht's zum Foto.

10:50 Uhr: Eine prominente SMS erreicht unsere Klatsch-Reporterin. Schönheits-Papst Werner Mang wünscht "tolle Wiesn-Tage". Er unterschreibt wie immer mit WM. Unsere Autorin möchte an dieser Stelle klar stellen: "Ich bin keine Kundin von ihm!". (Schon klar, Kimby :-))

10:46 Uhr: Erste promis lassen sich auf der Wiesn sehen: Heino ist da und auch Sepp Maier. Daneben steht Lucy, die Ex-Sängerin von den NoAngels.

10:43 Uhr: Ein berührender Moment: Wiesn-Wirt Peter Pongratz fährt mit seinem Wagen an unserer Klatsch-Reporterin vorbei. Früher saß an seiner Seite gerne sein Freund und Schauspiel-Legende Blacky Fuchsberger, der jüngst verstorben ist. Die Trauerfeier für den Star findet am Montag in Grünwald statt.

10:40 Uhr: Die Züge am Hauptbahnhof spucken Touristen in Fließbandarbeit aus, die Trachten-Shops im Bahnhofviertel haben geöffnet. Wie's rund um die Hackerbrücke ausschaut, haben die Kollegen von der dpa in ihrem News-Blog schön zusammengestellt. Hier geht's zum Link.

10:34 Uhr: Jedes Jahr strömen ungefähr 6 Millionen Besucher auf das Oktoberfest. Aber wie werden die Besucherzahlen eigentlich gemessen? Wer zählt da mit? Wie das läuft, erklären wir hier.

10:30 Uhr: Wir haben mal bei der Münchner Polizei nachgefragt. Noch ist alles rund um das Oktoberfest ruhig. Keine besonderen Vorkommnisse. In der Nacht gab es allerdings einige Überschwemmungen, die die Feuerwehr in Atem gehalten haben.

10:20 Uhr: Auch auf Twitter und bei Facebook findet unser Foto-Tool zur Wiesn positives Feedback. Jede Minute ein Foto vom Oktoberfest ist aber auch eine Ansage. Hoffentlich kachelt das Mobilnetz nicht ab!

10:13 Uhr: Und es regnet. :-(

10:10 Uhr: Neues von AZ-Leute Kolumnistin Kimberly auf dem Weg zu den Promis: "Frauen sind übrigens wirklich Multitasking-Wunder: Kann gleichzeitig Wimpern tuschen, Haare föhnen, an az-muenchen.de schreiben und frühstücken. Übrigens: Erster Wiesn-Tag heißt auch die Qual der Wahl, was das Dirndl betrifft. Hab mich jetzt für die Farbe entscheiden, die kaum jemand aussprechen kann: Taupe. (Also tooooop, nicht Taube!)"

10:09 Uhr: Wir sind echt begeistert! Unser Foto-Tool funktioniert super! Hier geht's zu den Wiesn-Bildern: az-muenchen.de/oktoberfest_storytile

09:57 Uhr: Unsere Fotoleitung steht! Unter az-muenchen.de/oktoberfest_storytile liefern wir jede Minute ein neues Bild vom Oktoberfest. Gerne verlinken, posten, teilen verschicken. Mehr Bilder von der Wiesn hat keiner!

09:48 Uhr: Die Zelte lassen die Wiesn-Besucher rein! Im Hofbräuzelt ist jeder Platz schon besetzt. Ruhe vorbei, jetzt der Sturm!

09:46 Uhr: Kurios: Auf dem Weg zum Promi-Frühstück bei Tiffany schaut unsere Reporterin beim Drogeriemarkt vorbei - noch schnell eine Einweg-Strumpfhose kaufen. Und was gibt's da noch? Ozapft-Make-Up und "Apfelbäckchen"-Rouge. Mei, wer's mog.

09:41 Uhr: AZ-Leute-Reporterin Kimberly Hoppe meldet sich und macht sich mit einer Maß Ingwer-Wasser und einem dreifachen Espresso fit für die Wiesn. Gleich geht's los zum Frühstück bei Tiffany, dem Edel-Vorglühen gegenüber der Residenz.

09:35 Uhr: Alexander Onken, der Kult-Wiesn-Moderator von muenchen.tv bringt sich auch in Position. "So. aufgstandn is, abduschd is, ozogn is, okoffeiniert is, abgfrühstückt is, zammgramt is, higfoan werd!", schreibt er bei Facebook. Wir wünschen a guade Zeit, Onkna!

09:31 Uhr: Die Brauerei-Rösser gehen an den Start! Es scheppert und klingelt, wenn die prachtvollen Kaltblüter mit den Bierwagen an den Zuschauern vorbeistampfen. Bei Facebook gibt es erste Eindrücke von den Vorbereitungen.

 

09:28 Uhr: Die ersten Touri-Bilder von der Wiesn laufen bei Twitter ein. Kabarettist Harry G nennt sie "Disney-Dirndl". Hier gibt's ein paar Beispiele.

09:20 Uhr: Wir bereiten gerade alles vor für unser tolles neues Feauture: Ab 10 Uhr liefern wir Euch im Minutentakt Bilder vom Oktoberfest. Gerade laufen noch die letzten Technik-Checks... Klickt unbedingt rein. Auf der Startseite zeigen wir ein tolles Widget mit Slider...

09:18 Uhr: Die U-Bahnen füllen sich. Allerdings läuft noch alles rund. Die MVG meldet keine Störungen. Auch der Streckenagent der S-Bahn ist noch ohne Meldung. Auf geht's zur Wiesn!

09:05 Uhr: Wer schlau ist, holt sich auf dem Weg zur Wiesn noch schnell die Print-Ausgabe der Abendzeitung am Kiosk. Wir haben heute 100 Geheimtipps für das Oktoberfest auf zwei ganzen Seiten zusammengestellt. Wussten Sie, dass man sogar Bratwürstl selber mitbringen kann? Wir verrat, wo. Oder wo's den besten Ausblick auf die Theresienwiese gibt? Was das beste Mittel gegen zuviel Bier im Bauch ist? AZ kaufen!

08:53 Uhr: Ruhe vor dem Sturm: Die Wiesn-Bedienungen wischen nochmal die Tische ab, leere Maßkrüge warten in den Regalen auf ihren Einsatz. Hier gibt's die ersten Fotos vor dem Einlass in den Festzelten.

08:37 Uhr: Ganz nebenbei ist heute auch noch ein bisschen Fußball. Der FC Bayern muss auwärts gegen den vom Trainer-Wirrwarr gebeutelten HSV ran. Der TSV 1860 empfängt den FC Ingolstadt und spielt in Wiesn-Trikots. Guat's Spui allerseits.

08:36 Uhr: Was steht egentlich heute auf dem Programm? Obligatorisch ist der Einzug der Wiesn-Wirte, der um 10.50 Uhr startet. Dieter Reiter zapft um 12 Uhr im Schottenhamel an. Die Münchner Promis treffen sich wie jedes Jahr zum Frühstück bei Tiffany in der Residenzstraße. Wir sind dabei!

08:30 Uhr: Wenn wir schon bei Wiesn-Witzen im WC sind. Gut ist auch der: Wenn man sich im Pissoir so schön beim Erleichtern ins Gesicht schaut, einfach mal sagen: "Mei bin I schiach woan". Bis auf einen schmeißen sich alle weg. Später hier mehr Wiesn-Spaß...

08:27 Uhr: Der Wiesn-Besucher neigt ja mit zunehmendem Maß-Konsum zum seichten Witz. Wer etwa im Bierzelt-Pissoir die Lacher auf seiner Seite haben will, kann mal den ausprobieren: "Wie heißt der Bruder vom Elvis?" - natürlich kommt keine Antwort - "Da Zwölvis!". Allerdings ist dieser Spaß eher was für den Abend...

08:24 Uhr: Die AZ-Redaktion erreichen die ersten Bilder vor den Bierzelten auf der Theresienwiese - und da ist ganz schön was los. Menschenschlangen vor den Zelten. Einlass ist noch nicht, es heißt noch warten.

08:20 Uhr: Gut, dass sich die Wolken letzte Nacht bereits über München komplett ausgeregnet haben. Es hat nämlich ganz schön gekracht am Abend. In Haidhausen in der Balansstraße ist eine Unterführung überschwemmt worden. Ein Foto gibt's hier.

08:12 Uhr: Ganz besonders stolz sind wir heuer auf ein spezielles Feature: Gemeinsam mit Storytile haben wir heute die Wiesn in Bildern im Programm und zwar in Echtzeit! Minütlich bekommen wir neue Fotos von der Theresienwiese und übertragen diese direkt bei uns auf die Startseite az-muenchen.de. Wir starten mit dem Foto-Programm so gegen 10 Uhr (und hoffen, dass das Mobilfunknetz stark genug bleibt).

08:06 Uhr: Schreibt man eigentlich "o'zapft" is oder "ozapft" is? Da scheiden sich so ein bisschen die Geister. Der alteingesessene Münchner AZ-Redakteur Thomas Müller erklärt: "Es muss ozapft heißen, weil ja kein Buchstabe ausgelassen wird".

08:01 Uhr: Dieter Reiter will sich beim Anzapfen selbstredend nicht blamieren. Deswegen hat er vorher mit einem erfahrenem Brauer trainiert. Rechtshänder Reiter glaubt, mit drei bis vier Hieben auszukommen. Ude ist Linkshänder. Deswegen musste übrigens auch die Anzapfboxe umgebaut werden. Damit alle Fotografen auch ein gescheites Bild bekommen.

07:47 Uhr: Eine der großen Fragen heute: Wie viele Schläge braucht Neu-OB Dieter Reiter beim Anzapfen? Christian Ude brauchte meistens zwei Schläge bis zum "Ozapft is". Der Alt-OB macht Reiter am Vorabend übrigens schon leichten Druck auf Facebook. "Dieter, ich freue mich schon auf morgen! Wir sehen uns um 12 Uhr im Schottenhamel!", postet Ude. Klingt ein bisschen nach Wild-West-Duell. Wir sehen uns high-noon vor dem Saloon...

07:43 Uhr: Die ersten Wiesn-Fans in Tracht hat unser Frühdienst heute um 6.45 Uhr erblickt! In der Nähe des Heimeranplatzes blitzten ein paar weiße Hemden, Lederhosen und Dirndl unter einer Unterführung hervor. Wir sagen: Respekt für so viel Frühaufsteher-Qualitäten und wünschen viel Glück bei der Platz-Suche. Hier gibt's das Foto.

07:37 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Wiesn-Liveticker 2014! Wir sagen recht freundlich Grüß Gott und freuen uns über milde Temperaturen heute morgen.

 

0 Kommentare