Oktoberfest 2014 Am Dienstag: Wiesn-Wirte stellen sich vor

Ein Blick auf das neue, noch nicht ganz fertiggestellte, Festzelt: Mit dem Marstall gibt es erstmals seit 30 Jahren ein neues Zelt auf der Wiesn. Foto: dpa

In gut vier Wochen heißt es wieder: "O'zapft is!" Die Wirte, die 2014 auf der Wiesn die Zelte betreiben, stellen sich am Dienstag um 11 Uhr offiziell vor. Auch ein neuer ist dabei.

 

München - Servus Hippodrom, Grüß Gott Marstall: Die Wiesn hat heuer ein neues Festzelt. Weil Sepp Krätz wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurde, bekommen nun die Wirtsleute Able ihre Chance auf dem größten Volksfest der Welt.

Zum ersten Mal seit Jahrzehnten wird es heuer ein neues Festzelt auf dem Oktoberfest geben - und die neuen Wiesn-Wirte stellen sich am Dienstag (11.00) vor.

Siegfried und Sabine Able betreiben den Marstall, der in diesem Jahr zum ersten Mal am Eingang zur Wiesn stehen soll - dort, wo viele Jahre das Hippodrom stand, in dem Promis wie Boris Becker, Wladimir Klitschko, Thomas Gottschalk oder Franz Beckenbauer feierten.

Weil Hippodrom-Wirt Sepp Krätz wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurde, verlor er seinen Platz auf der Wiesn. Jetzt bekommt das Ehepaar Able seine Chance.

 

5 Kommentare