Oktoberfest 2013 Oide Wiesn soll größer werden

2013 gibt es sie wieder! Die Oide Wiesn - mit noch mehr traditioneller Musik, einem neuen Zelt und einem historischen Autoscooter. Foto: dpa

Nachdem der historische Teil des Münchner Oktoberfests letztes Jahr dem Zentral-Landwirtschaftsfest weichen musste, soll der Publikumsrenner dieses Jahr noch größer und gemütlicher werden.

München – Der Wirtschaftsausschuss des Münchner Stadtrats beschloss nach Angaben des Wirtschaftsreferats am Dienstag einstimmig weitere Details für die Umsetzung der „Oiden Wiesn“, die mit historischen Fahrgeschäften, zünftigen Bierzelten und bayerischer Kultur 2011 ein Publikumsrenner war.

Die Oide Wiesn am Südrand des größten Volksfestes der Welt wird heuer um eine Straße erweitert und 6300 Quadratmeter größer; sie bekommt ein zusätzliches Zelt und einen historischen Autoscooter.

Die Wiesn beginnt heuer am 21. September. Bis zum 06. Oktober werden rund sechs Millionen Besucher aus aller Welt erwartet. Erstmals gab es die historische Wiesn im Südteil der Theresienwiese zum 200-jährigen Bestehen des Oktoberfests 2010. Eigentlich nur für das Jubiläum konzipiert war sie ein so großer Erfolg, dass sie im Folgejahr wiederholt wurde. 2012 fiel sie mangels Platz wegen des alle vier Jahre stattfindenden Zentral-Landwirtschaftsfests aus.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null