"Ohne Warum" ab 19. Juni Konstantin Wecker kündigt neues Album an

Konstantin Wecker veröffentlicht im Juni ein neues Album Foto: ddp images

Die Tournee zum 40-jährigen Bühnenjubiläum von Konstantin Wecker ist noch nicht vorbei, da kündigt der Liedermacher auch schon sein nächstes Album inklusive Konzertreise an.

München - Liedermacher Konstantin Wecker (67) macht sich auf die Suche nach dem Wunderbaren. Denn dies ist das Thema seines neuen Albums "Ohne Warum", das am 19. Juni 2015 erscheint, wie seine Plattenfirma Sturm & Klang mitteilt. Zu dem Titel haben Wecker der spätmittelalterliche Mystiker Meister Eckhart und der Barockdichter Angelus Silesius inspiriert: "Für mich ist der Begriff ein Zeichen dafür, wie Kunst sein sollte", erklärt der Liedermacher in der Pressemitteilung. "Ohne zu überlegen, was man dafür bekommt und ohne zu überlegen, ob es gefällt. Ohne Berechnung, vielleicht auch ohne Sinn."

Doch natürlich gibt sich Wecker auf "Ohne Warum" nicht nur kunstphilosophischen Betrachtungen hin, auch politisch bezieht er weiter klar Stellung: "Wenn man einmal erkannt hat, dass alles zusammengehört, eins ist, Menschen, Tiere, die Erde, und wenn man sieht, wie wir mit unserer Welt umgehen, dann ist es eine Notwendigkeit, Widerstand zu leisten", so Wecker. Songtitel wie "Mordnacht von Kundus" und "Revolution" lassen dabei nicht darauf schließen, dass bei dem Musiker inzwischen Altersmilde eingekehrt ist. Auch was Konzerte angeht, tritt Wecker noch lange nicht kürzer. Die "Ohne Warum"-Tournee knüpft ab Oktober fast nahtlos an die "40 Jahre Wahnsinn"-Konzertreise an, der Terminkalender ist bis zum Mai 2016 gut gefüllt.

 

 

0 Kommentare