Ohne Ticket nach Stadelheim Flughafen München: Gesuchter Schwarzfahrer festgenommen

Für den Schwarzfahrer geht es direkt in die Zelle. (Symbolbild) Foto: Bundespolizei

Ein Mann aus Bamberg hat noch nie ein Ticket für die Öffentlichen Verkehrsmittel gekauft - und auch nie eine Strafe gezahlt. Am Münchner Flughafen hat die Polizei ihn nun festgenommen.

 

Flughafen München - Am vergangenen Montag ist ein 43-Jähriger am Münchner Flughafen festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft seiner Heimatstadt Bamberg suchte bereits seit Semptember 2017 nach ihm, da er sich der Strafverfolgung entzogen hatte.

Kostenloses Ticket nach München-Stadelheim

Der Oberfranke war wegen Erschleichens von Leistungen verurteilt worden: Er hatte noch nie einen Ticket für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel gekauft. Sobald er aus Singapur gelandet war, hatte die Wache der Bundespolizei ihn festgenommen.

Der 43-Jähriger schuldet der oberfränkischen Justiz eine Summe in Höhe von 1.473,50 Euro, die er jedoch immer noch nicht bezahlen kann. Aus diesem Grund hat die Bundespolizei ihn sofort nach München-Stadelheim begleitet. Das ist die erste öffentliche Fahrt, die der Mann tatsächlich ohne ein Ticket zahlen zu müssen, machen durfte. Nun muss der Oberfranke dort vierzig Tage Ersatzhaft absitzen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading