Ohne Helm Baum gefällt: Ast trifft Mann (42) und verletzt ihn tödlich

Beim Baum fällen erleidet ein Mann tödliche Verletzungen, da ihm ein Ast auf den Kopf fällt. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei Baumfällarbeiten bekommt ein 42-Jähriger einen Ast auf den Kopf. Da er keinen Schutzhelm trug verletzt er sich schwer und erliegt im Krankenhaus seinen Verletzungen.

 

Thanstein - Ein 42-jähriger Mann stirbt, nachdem ihm bei Baumfällarbeiten ein Ast auf den Kopf gefallen ist.

Der 42-Jährige war am Freitagvormittag gemeinsam mit einem 40-Jährigen in einem Waldstück um Bäume zu fällen. Ein gefällter Baum riss im Fallen den Ast eines Nachbarbaumes mit. Dieser Ast traf den 42-Jährigen, der keine Schutzhelm trug, am Kopf und verletzte ihn schwer.

Die alarmierten Rettungskräfte brachten ihn per Helikopter in die Regensburger Klinik. Dort verstarb er am Abend auf Grund seiner schweren Kopfverletzungen.

Die Kriminalpolizei Amberg ermittelt den Unfallhergang.

 

4 Kommentare