Offenherziges Interview Désirée Nick: Sex mit einer Frau? Lieber frische Pflaumen

Désirée Nicks aktuelles Programm heißt "Die letzte lebende Diseuse" Foto: dpa

Leise und zugeknöpft kennt man Désirée Nick gar nicht. Und das ändert sich auch zu ihrem 62. Geburtstag im September nicht. Offenherzig posiert sie für "Bild" nackt und gibt ein freizügiges Interview.

 

Ihr scharfe Zunge ist legendär. Ihre Ehrlichkeit oft ziemlich pikant und skandalös. Die Kabarettistin und einstige Dschungelcamp-Gewinnerin Désirée Nick spricht jetzt über ihr gar nicht langweiliges Single-Leben und ihr sexuellen Vorlieben.

Seit sieben Jahren lebt Nick nicht mehr in einer Beziehung und sehnt sich auch nicht unbedingt nach einem neuen Partner: "Ich möchte nicht belästigt und auch nicht gestört werden durch Außeneinflüsse. Ich habe ein sehr schönes Leben. Und ich möchte nicht, dass mein Lifestyle durch einen Partner gefährdet wird. Das habe ich alles hinter mir. Bitte keine Schauspieler, keine Skorpione, keine Drogensüchtigen und vor allem kein verarmter Adel."

Dass die Blondine auch schon so lange auf Sex verzichtet, berichtet sie der "Bild": "Ich finde Sex oft sehr anstrengend und auch unbequem. Sex hat ja Nebenwirkungen. Die Vorsorge, die Nachsorge, hinterher womöglich noch ein paar Untersuchungen." Offen wie noch nie spricht sie auch über ihre Vorlieben im Bett – stets mit amüsanten Metaphern und einem Augenzwinkern: "Die konventionellen Positionen machen mich klaustrophobisch. Von den anderen bekomme ich Maulsperre oder einen steifen Hals."

Wenn's die Männer schon nicht richten, käme dann Sex mit einer Frau für Désirée Nick infrage? "Das mundet mir nicht. Da esse ich lieber frische Pflaumen", scherzt sie.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading