Öffentliches Training am Donnerstag Robben und Neuer trainieren wieder, Vidal fehlt

Nach ihrer Rückkehr aus Russland: Die Bayern-Stars beim öffentlichen Training am Donnerstag (15.00 Uhr). Foto: twitter.com/fcbayern

Auch Martínez ist zurück beim Team. Ancelotti: „Situation verbessert sich“.

 

München - Immerhin: Nach der Champions-League-Blamage in Rostow (2:3) gab es wenigstens ein paar positive Personalmeldungen beim FC Bayern. Manuel Neuer (Wadenverhärtung) konnte ebenso wieder am Mannschaftstraining teilnehmen wie Arjen Robben und Javi Martínez (zuletzt beide Oberschenkelprobleme).

Laut Bayern-Angaben werden Neuer und Robben am Samstag gegen Leverkusen im Kader stehen, bei Martínez werde Trainer Carlo Ancelotti noch das Abschlusstraining am Freitag abwarten. „Die Situation verbessert sich“, sagte der Coach nach der Einheit, „wir alle kämpfen zusammen für einen Erfolg im Topspiel gegen Leverkusen.“

Arturo Vidal trainierte indes individuell im Leistungszentrum, er sei „auf einem guten Weg“, hieß es. Ob es schon für einen Einsatz gegen Ex-Klub reicht? „Bayern braucht einen Leader wie Vidal“, sagte Lothar Matthäus bei Sky.

 

5 Kommentare