Oberschleißheim Fahrer alkoholisiert: Pkw stößt mit Motorrad zusammen

In Oberschleißheim kam es zu einem schweren Unfall (Symbolbild) Foto: dpa

In Oberschleißheim übersah ein 39-jähriger Opel-Fahrer an einer Kreuzung einen Motorradfahrer - es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer war alkoholisiert.

 

Oberschleißheim - Am Montag gegen 07.10 fuhr ein 39-Jähriger mit seinem auf der Opel auf der B13 in Oberschleißheim. An einer Kreuzung in der Nähe der Olympiaschießanlage wollte er nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr dort ein 27-jähriger Münchner auf seinem Motorrad.

Als der 39-Jährige an der Kreuzung abbog, übersah er den ihm entgegenkommenden Motorradfahrer. Dieser stießt gegen die Seite des Opels.

Der Motorradfahrer erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen (Gehirnblutung und Prellungen). Er wurde mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Die Beamten stellten beim Autofahrer Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab über 0,7 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 3.500 Euro.

 

0 Kommentare