Obergiesing Promillefahrt mit Folgen auf dem Nockherberg

Zwei zerstörte Autos nach der Trunkenheitsfahrt eines 23-Jährigen auf dem Nockherberg. Foto: Polizei

Mit fast 1,7 Promille hat sich ein 23-Jähriger am Heiligabend ans Steuer seines Ford Focus gesetzt. An dieses Trunkenheitsfahrt wird er wohl noch lange denken.

 

München - Kurz nach neun Uhr schlängelte sich der Mann mmit seinem Auto den Nockherberg hoch. Dabei brauchte er so viel Platz, dass er in einen geparkten Opel Corsa krachte. Durch die Wucht des Aufpralls schob er den Wagen auf einen Crysler und den wiederum auf einen Audi:

Schaden: 20000 Euro. Als die Verkehrspolizei den Unfall aufnahm, rochen die Beamten die Fahne des Münchners. Er hatte 1,68 Promille im Blut

 

2 Kommentare