Oberbayerisches Klinikum Junge Rollstuhl-Patientin in Klinik sexuell attackiert

Übergriff im Rollstuhl: Eine Rollstuhlfahrerin wurde in einem Krankenhaus sexuell attackiert. Foto: dpa

In einem Aufzug in einem oberbayrischen Klinikum ist eine Rollstuhlfahrerin sexuell attackiert worden. Sie konnte sich von der Attacke eines Mannes befreien, bei dem es sich womöglich um einen Patienten handelt.

 

Mühldorf am Inn - Eine Frau im Rollstuhl ist im oberbayerischen Klinikum Mühldorf am Inn Opfer einer Sex-Attacke geworden. Nach Angaben der Polizei vom Montag war die junge Frau, die derzeit wegen einer Verletzung stationär behandelt wird, am Sonntagabend in einem Aufzug des Krankenhauses unterwegs gewesen.

Plötzlich gesellte sich ein unbekannter Mann zu ihr und attackierte sie sexuell. Die Frau konnte sich schließlich aber befreien und Alarm schlagen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen sexueller Nötigung gegen den Unbekannten, bei dem es sich möglicherweise um einen Patienten handelt.

 

0 Kommentare