Nürnberg Unbekannte überfielen Spielhalle

Zwei Unbekannte betäubten eine 79-Jährige mit Chloroform und raubten daraufhin ihre Wohnung aus. (Symbolfoto) Foto: az

Nürnberg Am frühen Morgen (16.02.2011) überfielen zwei bisher unbekannte Täter eine Spielhalle im Nürnberger Stadtteil Klingenhof. Dabei erbeuteten sie mehrere hundert Euro. Gegen 04:15 Uhr betraten die Unbekannten die Spielhalle in der Klingenhofstraße.

 

Mit schwarzen Schusswaffen bedrohten sie den Angestellten (38) und einen Gast (70); dabei forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Nachdem sich einer der Täter mehrere hundert Euro aus der Kasse genommen hatte, verließen er und sein Komplize das Gebäude und flüchteten gemeinsam in unbekannte Richtung.

Trotz sofort eingeleiteter Nahbereichsfahndung mit mehreren Polizeistreifen blieben die Räuber unentdeckt. Der Angestellte und der Gast kamen mit dem Schrecken davon.

Täterbeschreibung: Zwei Männer, ca. 170 – 180 cm groß, schlank, komplett schwarz gekleidet. Beide trugen schwarze Sturmhauben mit Sehschlitz. Vorsicht, die Täter sind bewaffnet.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 – 3333.

 

0 Kommentare