Nürnberg gegen Augsburg Bilanz spricht für den Club

Nur zwei Spiele hat der FCN bisher in seiner Historie gegen den FCA verloren. Die letzte Niederlage setzte es vor fast 37 Jahren.

 

Nürnberg - Das Spiel gegen den FC Augsburg am Freitag (20.30 Uhr) könnte für den Club die Richtung für den Rest der Saison vorgeben. Verliert man gegen die Fuggerstädter, schmilzt der Vorsprung auf den Relegationsplatz auf magere vier Punkte. Das Zittern um den Klassenerhalt würde wieder von Neuem beginnen. Hält man den FCA aber mit einer Punkteausbeute auf Distanz, ist das Thema Abstiegskampf endgültig vom Tisch.

Die Augsburger bauen vor dem fränkisch-schwäbischen Duell vor allem auf ihre bisher starke zweite Halbserie. Aus sieben Partien holte der FCA 2013 stolze zwölf Punkte - Platz vier der Rückrundentabelle. "Sie haben die letzten beiden Partien gewonnen und so eine gewisse Euphorie um Augsburg herum entfacht", sagt deshalb auch FCN-Trainer Michael Wiesinger mit Respekt. Ängstlich zeigt sich der Club-Chef allerdings nicht: "Auch wir haben seit fünf Spielen nicht mehr verloren."

Zumal die Bilanz mehr als deutlich pro Nürnberg ausfällt. In insgesamt 22 Partien triumphierte der FCN 13 Mal. Auch bei den bisherigen drei Duellen im Fußball-Oberhaus ist der Club gegen den FCA ungeschlagen - auf einen Sieg im Jahr 2011 (1:0, Tor: Alex Esswein) folgten zwei dünne 0:0-Unentschieden - fußballerische Magerkost, aber mit je einem Punkt als Kraftbeilage.

Will man hingegen den letzten Augsburger Erfolg in den Geschichtsbüchern finden, muss man ganz weit nach hinten blättern! Am 6. November 1976 gewannen die Schwaben in der 2. Bundesliga mit 4:2 beim 1. FC Nürnberg. Seither gab es für die Augsburger gegen den Club nicht mehr viel zu holen.

Für Club-Fans unvergessen die Saison 2009/10. Als Sechzehnter der Abschlusstabelle musste der 1. FCN ins Relegationsduell mit dem FC Augsburg (Dritter der 2. Bundesliga). Nach einem 1:0-Hinspielsieg (Tor: Christian Eigler) folgte nach Treffern von Ilkay Gündogan und Maxim Choupo-Moting ein 2:0-Erfolg in Augsburg. Der Club weiterhin erstklassig, Augsburg musste es noch ein weiteres Jahr in Liga zwei aushalten. Club-Fans könnten sich durchaus ein schlimmeres Szenario vorstellen...

 

0 Kommentare