Noten für die Sechzger Einzelkritik: Die Löwen bei der Heim-Pleite gegen Düsseldorf

So sah der AZ-Reporter die Leistung der Löwen bei der Niederlage des TSV 1860 München gegen Fortuna Düsseldorf: die Einzelkritik zum Durchklicken. Foto: az, dpa, imago, augenklick

Eine Sechs, je viermal die Note Vier und Fünf, fünfmal die Drei: das sind die durchwachsenen Noten für die  Schzger bei der 1:3-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf.

 

München - Die Talfahrt des TSV 1860 München in der 2. Fußball-Bundesliga nimmt dramatische Formen an. Die Löwen verloren am Sonntag ihr Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf nach einer in der ersten Hälfte desaströsen Leistung mit 1:3 (0:3).

Der Druck auf Trainer Kosta Runjaic nimmt nach nur einem Punkt aus fünf sieglosen Spielen zu. Die Tore für die Düsseldorfer erzielten Rouwen Hennings (6. Minute), Ihlas Bebou per Foulelfmeter (25.) sowie Marcel Sobottka (36.). Michael Liendl konnte nach der Pause einen Foulelfmeter für 1860 verwandeln (81.). Düsseldorfs Innenverteidiger Kevin Akpoguma sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (80.).

Einzelkritik: Die Noten für die Sechzger sehen Sie in der obenstehenden Bilderstrecke.

 

18 Kommentare