Norwegen Norwegen: Sinkt das havarierte Kreuzfahrtschiff?

Das norwegische Passagierschiff "Nordlys", das am Donnerstag gebrannt hat, bekommt immer stärkere Schlagseite und droht zu kentern.

 

Oslo - Wie der Einsatzchef bei den Bergungsarbeiten in Ålesund am Freitagmorgen der Nachrichtenagentur NTB sagte, werde die Situation bei einem Neigungsgrad von knapp 20 Grad "kritisch". Dies stehe womöglich kurz bevor.

Das 122 Meter lange Schiff war knapp 24 Stunden zuvor beim Anlaufen des Hafens in Brand geraten. Zwei Besatzungsmitglieder starben, 16 wurden verletzt. Darunter waren auch zwei Deutsche. Alle 207 Passagiere kamen sicher an Land.

Um das Schiff zu stabilisieren, solle ein Kran zum Einsatz kommen, schrieb NTB. Wegen der zunehmenden Schlagseite mussten die Arbeiten zum Abpumpen des einlaufenden Wassers am Vortag eingestellt werden. Alle Helfer mussten das Schiff verlassen.

Nach Angaben der Polizei würde es bei einem Kentern etwa eine Stunde dauern, bis das Schiff sinkt.

 

0 Kommentare